Wiechova Teresa

Kontakt
Telefon: 0160/92149027
E-Mail: wiechova@inexio.email
Web: wiechova-art.com

1966 geboren in Prag, arbeitet und lebt in Berching, Nürnberg, Ingolstadt
1991-95 Studium und Diplom an der Hochschule für Design in Nürnberg
Schwerpunkt Illustration und freie Druckgrafik
seit 1995 tätig als selbständige Grafik-Designerin, Illustratorin und Künstlerin

“Zyklus”
Die monatliche Blutung der Frau ist für mich die Essenz des Weiblichen. Damit unterscheidet sie sich eindeutig von einem Mann. Genauso wie durch die Fähigkeit zu gebären.
Die Menstruation (lateinisch Menstruatio), Monatsblutung oder die Menses ist die periodisch wiederkehrende Blutung aus der Gebärmutter, die vier bis sieben Tagen dauert. Die erste Menstruation wird Menarche genannt, die letzte heißt Menopause. Sie markieren den Beginn der Geschlechtsreife und das Ende der körperlich fruchtbaren Zeit des weiblichen Körpers.
Die monatliche Blutung der Frau ist das, was sie stark prägt, lenkt, sie ausschließt, sie (be)hindert und auch leiden lässt.
Mein Bild stellt die ganzen Jahre meines persönlichen Blutverlustes, dabei habe ich realisiert, daß ich 43 Jahre = 172 Monate = 3612 Tage geblutet habe. Und der Vorgang, im Alter von 55 Jahren, ist noch nicht abgeschlossen… Es gibt zwei grüne Stellen im Bild, diese markieren die Geburt meiner Söhne.
Das harte Material (Aluminiumplatte) fand ich passend zum Thema – wenn frau operativ nicht eingreifen will, ist frau fast lebenslang zu diesen Vorgängen in ihrem Körper verdonnert.