Wanzl-Lawrence

Weiblichkeit umfasst kulturell und gesellschaftlich der Frau zugeschriebene Eigenschaften, so die gängige verkürzte Definition. Es ist also in erster Linie ein Begriff, der zu erklären, einzuordnen, zu strukturieren versucht. Ziel ist es eben, Antworten zu habe. Ich kann nicht sagen, ob mein Blick auf Weiblichkeit ein Blick von aussen oder von innen ist – eine Frage, die mich seit jeher umtreibt. Als Transfrau fühle ich mich definitiv wohler in meiner Haut. Aber ich nehme auch an, dass ich durch die jahrelange Beschäftigung mit dem Thema Weiblichkeit/Männlichkeit auch stark durch einen Meta-Blick geprägt wurde.