Berührtes Land

Agrikultur in der zeitgenössischen Sicht
Kunstausstellung des Berufsverband  bildender Künstler*innen im
Bauerngerätemuseum Ingolstadt-Hundszell

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Einreichung zur Austellung “Berührtes Land” ist eröffnet. Wir laden alle Kunstschaffende ein, die Mitglied in einem der Regionalverbände des BBK Bayern sind, sich an dieser Ausstellung gerne zu beteiligen. Jede Künstlerin und jeder Künstler kann dazu bis zu drei Arbeiten einreichen. Die eingereichten Arbeiten unterliegen einer Jurierung. Es sind Ankäufe des Stadtmuseums Ingolstadt in Höhe von ca. 3000,00 € vorgesehen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Ankündigung und das angefügte Formular weiterreichen, in Ihren Verteiler aufnehmen, sowie zur Veröffentlichung bringen könnten.

Einreichungsbedingungen:
Jede Künstlerin und jeder Künstler kann bis zu drei Werke einreichen und muss Mitglied in einem der Regionalverbände des BBK Bayern sein. Die maximale Größe zweidimensionaler Werke ist auf 160x160cm, für Skulpturen auf maximal 100×100 cm beschränkt. Größere Formate können auf eigenes Risiko eingereicht werden, sind aber auf Grund der Ausstellungsmöglichkeiten nur sehr stark beschränkt ausstellbar. Themen bzw. Motive der eingereichten Arbeiten sollen sich im Spannungsfeld von Kulturlandschaft und/oder Menschen in der Landwirtschaft in einer zeitgenössichen Betrachtungsweise befinden.

Termine:
Abbildungen der Werke müssen als Fotografie/Digitalprint in max. DinA4 zusammen mit dem ausgefüllten und unterschriebenen Anmel­debogen bis zum 23.07.2020 (Posteingang) an
BBK Obb. Nord und Ingolstadt e.V.
Harderbastei / Oberer Graben 55
85049 Ingolstadt
gesendet werden. Spätere Einsendungen können nicht anerkannt werden.

Bitte lesen Sie die Ausstellungsbestimmungen und Erläuterungen durch.

>> Ausstellungsbestimmungen und Erläuterungen

>> Einlieferungsschein