Aktuell 2018

Rund 40 Mitglieder des Verbandes zeigen unter dem Titel „aktuell“ ihre neuesten Arbeiten im Bereich der Bildenden Kunst.

Die Schau, die eine breite Palette künstlerischer Umsetzungen zeigt, ist ein wichtiger Bestandteil im Jahreskalender des BBK Ingolstadt. Nicht nur, dass mit der Galerie in der Harderbastei ein zentraler Standort für die Präsentation der aktuellen Werke zu Verfügung steht, die Besucher können seit vielen Jahren die künstlerische Arbeit der einzelnen Mitglieder intensiv verfolgen.

In diesem Jahr wird während der Ausstellungszeit jeweils ein Künstler anwesend sein, der gerne als Ansprechpartner fungiert.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 17.6.2018 um 11 Uhr, wird die Querflötistin und Saxophonistin Monika Olzsak aus München zu ausgewählten Kunstwerken improvisieren. Sie studierte Klassik und Jazz an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und erhielt ein Stipendium des renommierten Berklee College of Music in Boston.

Werner Kapfer, 1. Vorsitzender des BBK Ingolstadt wird die Besucher zur Ausstellung begrüßen, die einführenden Worte spricht Agnes Krumwiede.

Die Ausstellung ist vom 17.6. bis zum 8.7.2018 jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 11 – 18 Uhr zu sehen.

Weiterlesen

Jahresausstellung des BBK “Aktuell” 2019

Jahresausstellung des Berufsverbandes
Bildender Künstler Obb. Nord & Ingolstadt e.V.

04.05. – 26.05.

Städtische Galerie In der
Harderbastei Ingolstadt
Do | Fr 16-20 h
Sa | So 11-20 h


Einladung Vernissage 04.05. 18 h

Begrüßung: Gabriel Engert, Kulturreferent der Stadt Ingolstadt.
Einführung: Werner Kapfer, 1. Vorsitzender BBK Obb. Nord & IN e. V.


Einladung Konzert GEDOK 11.05. 19.30 h

Himmelskörper

Marie Tremblay-Schmalhofer, Sopran
Barbara Hesse-Bachmaier, Mezzosopran
Sylvia Hewig-Tröscher, Klavier
Mit Werken von Cécile Chaminade, Josephine Lang, Rebecca Clarke, Clara Schumann, Fanny Hensel, Lili Boulanger, Dorothea Hofmann und Gloria Coates
Eintritt frei, Spenden erbeten

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Konzert Himmelskörper mit Interpretinnen der GEDOK München

Marie Tremblay-Schmalhofer, Sopran
Barbara Hesse-Bachmaier, Mezzosopran
Sylvia Hewig-Tröscher, Klavier

Vom Kometenstaub, Abendstern und anderen Himmelskörpern
Sie alle spiegeln die tiefe Sehnsucht weiblicher Komponistinnen der Romantik in ihrer harmonisch wagemutigen und virtuosen Vokal- und Klaviermusik wieder und finden ebenso ihre Fortsetzung in der Moderne.

Mit Werken von
Cécile Chaminade, Josephine Lang, Rebecca Clarke, Clara Schumann,
Fanny Hensel, Lili Boulanger, Dorothea Hofmann und Gloria Coates

Eintritt frei, Spenden erbeten

Samstag, 11. Mai 2019 um 19.30 Uhr
Harderbastei
Oberer Graben 55
85049 Ingolstadt