KUNSTMARKT

BESUCHEN SIE UNS!

Verlängert bis 23.12.2021!!

(es gelten die Corona-Maßnahmen des Einzelhandels)

Ab dem 13.09.2021 eröffnet in der Ludwigstraße 5, ehemals SALAMANDER Schuhgeschäft, der KUNSTMARKT, in dem 46 Verbandsmitglieder des BBK ihre Werke zeigen werden. Eröffnet wird der KUNSTMARKT am Samstag den 11.09. um 16 Uhr zur Nacht der Museen.

Wir danken der aik Immobilien-Investmentgesellschaft, der IFG und der Stadt Ingolstadt für ihr wertvolle Unterstützung und wünschen der Innenstadt und unserem KUNSTMARKT eine spannende Zeit mit vielen Besuchern!

MEHR INFOS –>>>

Was ist weiblich?

Kunstausstellung, veranstaltet vom BBK Obb. Nord & Ingolstadt e. V.
in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Ingolstadt
zur Reihe “Der Oktober ist eine Frau”
im Kulturraum P3 in der Peisserstraße in Ingolstadt,
vom 8.10. bis 30.10.2021

Die Ausstellung geht der Frage über kulturell und gesellschaftlich der Frau zugeschriebene Eigenschaften nach. Sie zeigt persönliche Sichtweisen, die einen gefühlt inneren oder analytisch äußeren Blick auf die Weiblichkeit werfen. Zudem impliziert sie auch die Sichtweise auf das Gegenüber, die Männlichkeit.

Programm der Ingolstädter Künstlerinnentage 2021 [pdf]

Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr
08.10. 19 Uhr Vernissage „Was ist weiblich?“
+ Konzert mit Mira Mann

Werkschau Hubert P. Klotzeck

Fotografie

Im Rahmen der BBK-Reihe „Kunststücke“ zeigt Hubert P. Klotzeck ab 17.04.2021 eine Werkschau seiner fotografischen Arbeiten aus den letzten 20 Jahren.

Öffnungszeiten, jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr:

  • KW 20, Sonntag 23.05.
  • KW 21, Donnerstag 27.05. bis Sonntag 30.05.
  • KW 22, Donnerstag 03.06. bis Sonntag 06.06.
  • KW 23, Samstag 12.06. (Künstler ist anwesend) und Sonntag 13.06.
  • KW 24, Samstag 19.06. und Sonntag 20.06. (Künstler ist anwesend)

Hinweis:

  • Maximaler Eintritt 10 Personen gleichzeitig, Anmeldung ist erforderlich.
    Zum Buchungsformular >>
  • Ab einem Inzidenzwert unter 50 ist keine Anmeldung erforderlich

Die Arbeiten von Hubert P. Klotzeck sind vielfältig und er bewegt sich in seinen freien fotografischen Arbeit in fast allen Bereichen der Fotografie – Reportage, Portrait, Tanzfotografie, Dokumentation, Landschaftsfotografie, Sachfotografie, Architektur und abstrakte Arbeiten. Auszüge davon sind in dieser umfangreichen Werkschau zu sehen.
Der Ansatz für seine Arbeit als Fotograf ist also immer ein anderer, mal geht es um die reine Ablichtung dessen was er wahrnimmt, mal um die Arbeit mit der Kamera als künstlerisches Gestaltungsmittel und in den dokumentarischen- und Reportagearbeiten steht eher die Beziehung zu den Menschen im Vordergrund. Oft dient die Kamera tatsächlich nur als technisches Hilfsmittel oder als Dokumentations-apparat, in anderen Bereichen wiederum als Kreativwerkzeug.

Städtische Galerie Harderbastei
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt
Öffnungszeiten: Do–So 11–18 Uhr

 

Wiedereröffnung: Gras Baum Wind Wasser

Landschaftsradierungen Susanne Pohl

Wiedereröffnung!!

Wir freuen uns, die Ausstellung nach dem Lockdown wieder eröffnen zu können.

11.03. – 28.03.2021

Städtische Galerie Harderbastei
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt
Öffnungszeiten: Do-So 11:00–18:00 Uhr

 


Sonderteil der Ausstellung: Cello Escapes
Musik an inspirierenden Orten

Nachdem im Frühjahr die Ausstellung “GRAS BAUM WIND WASSER – Landschaft vor Ort” im Neuburger Stadtmuseum sich auf regionale Natur fokussiert hat, ist nun das ganze Spektrum der Landschaftsradierungen von Susanne Pohl  in fast 200 Arbeiten zugänglich. Im Kabinett der Harderbastei  werden zur Thematik passende Videos der “Blue Riders Production” präsentiert.
Susanne Pohl lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Neuburg an der Donau und ist Mitglied der Berufsverbandes Bildender Künstler*innen Oberbayern Nord und Ingolstadt e. V. Zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligung an Gruppenausstellungen, vertreten durch Galerien im In- und Ausland.
Zur Ausstellung sind zwei Kataloge erhältlich.

Jahresausstellung des BBK “Aktuell – Auf Abstand” 2020

Wir freuen uns auf die Wiedereröffnung unserer Galerie und Ihren Besuch!

Jahresausstellung des Berufsverbandes
Bildender Künstler Obb. Nord & Ingolstadt e.V.

30.05. – 28.06.

Städtische Galerie In der
Harderbastei Ingolstadt
Öffnungszeiten: Do bis So, 11 bis 18 Uhr

Es findet keine Vernissage statt.
Zutritt in die Galerie nur in begrenzter Personenzahl (max. 14) und mit Maske.

Sonderausstellung von
Dagmar Hummel im Kabinett: LUXUS

Konzert Himmelskörper mit Interpretinnen der GEDOK München

Marie Tremblay-Schmalhofer, Sopran
Barbara Hesse-Bachmaier, Mezzosopran
Sylvia Hewig-Tröscher, Klavier

Vom Kometenstaub, Abendstern und anderen Himmelskörpern
Sie alle spiegeln die tiefe Sehnsucht weiblicher Komponistinnen der Romantik in ihrer harmonisch wagemutigen und virtuosen Vokal- und Klaviermusik wieder und finden ebenso ihre Fortsetzung in der Moderne.

Mit Werken von
Cécile Chaminade, Josephine Lang, Rebecca Clarke, Clara Schumann,
Fanny Hensel, Lili Boulanger, Dorothea Hofmann und Gloria Coates

Eintritt frei, Spenden erbeten

Samstag, 11. Mai 2019 um 19.30 Uhr
Harderbastei
Oberer Graben 55
85049 Ingolstadt

Jahresausstellung des BBK “Aktuell” 2019

Jahresausstellung des Berufsverbandes
Bildender Künstler Obb. Nord & Ingolstadt e.V.

04.05. – 26.05.

Städtische Galerie In der
Harderbastei Ingolstadt
Do | Fr 16-20 h
Sa | So 11-20 h


Einladung Vernissage 04.05. 18 h

Begrüßung: Gabriel Engert, Kulturreferent der Stadt Ingolstadt.
Einführung: Werner Kapfer, 1. Vorsitzender BBK Obb. Nord & IN e. V.


Einladung Konzert GEDOK 11.05. 19.30 h

Himmelskörper

Marie Tremblay-Schmalhofer, Sopran
Barbara Hesse-Bachmaier, Mezzosopran
Sylvia Hewig-Tröscher, Klavier
Mit Werken von Cécile Chaminade, Josephine Lang, Rebecca Clarke, Clara Schumann, Fanny Hensel, Lili Boulanger, Dorothea Hofmann und Gloria Coates
Eintritt frei, Spenden erbeten

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Aktuell 2018

Rund 40 Mitglieder des Verbandes zeigen unter dem Titel „aktuell“ ihre neuesten Arbeiten im Bereich der Bildenden Kunst.

Die Schau, die eine breite Palette künstlerischer Umsetzungen zeigt, ist ein wichtiger Bestandteil im Jahreskalender des BBK Ingolstadt. Nicht nur, dass mit der Galerie in der Harderbastei ein zentraler Standort für die Präsentation der aktuellen Werke zu Verfügung steht, die Besucher können seit vielen Jahren die künstlerische Arbeit der einzelnen Mitglieder intensiv verfolgen.

In diesem Jahr wird während der Ausstellungszeit jeweils ein Künstler anwesend sein, der gerne als Ansprechpartner fungiert.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 17.6.2018 um 11 Uhr, wird die Querflötistin und Saxophonistin Monika Olzsak aus München zu ausgewählten Kunstwerken improvisieren. Sie studierte Klassik und Jazz an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und erhielt ein Stipendium des renommierten Berklee College of Music in Boston.

Werner Kapfer, 1. Vorsitzender des BBK Ingolstadt wird die Besucher zur Ausstellung begrüßen, die einführenden Worte spricht Agnes Krumwiede.

Die Ausstellung ist vom 17.6. bis zum 8.7.2018 jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 11 – 18 Uhr zu sehen.

Weiterlesen