Aktuell 2018

Rund 40 Mitglieder des Verbandes zeigen unter dem Titel „aktuell“ ihre neuesten Arbeiten im Bereich der Bildenden Kunst.

Die Schau, die eine breite Palette künstlerischer Umsetzungen zeigt, ist ein wichtiger Bestandteil im Jahreskalender des BBK Ingolstadt. Nicht nur, dass mit der Galerie in der Harderbastei ein zentraler Standort für die Präsentation der aktuellen Werke zu Verfügung steht, die Besucher können seit vielen Jahren die künstlerische Arbeit der einzelnen Mitglieder intensiv verfolgen.

In diesem Jahr wird während der Ausstellungszeit jeweils ein Künstler anwesend sein, der gerne als Ansprechpartner fungiert.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 17.6.2018 um 11 Uhr, wird die Querflötistin und Saxophonistin Monika Olzsak aus München zu ausgewählten Kunstwerken improvisieren. Sie studierte Klassik und Jazz an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und erhielt ein Stipendium des renommierten Berklee College of Music in Boston.

Werner Kapfer, 1. Vorsitzender des BBK Ingolstadt wird die Besucher zur Ausstellung begrüßen, die einführenden Worte spricht Agnes Krumwiede.

Die Ausstellung ist vom 17.6. bis zum 8.7.2018 jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 11 – 18 Uhr zu sehen.

Weiterlesen

Frankenstein 4.0

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Einreichung zur Austellung “Frankenstein 4.0 – Schöpfung und Größenwahn” ist eröffnet. Wir laden alle Kunstschaffende ein, die Mitglied in einem der Regionalverbände des BBK Bayern sind, sich an dieser Ausstellung zu beteiligen. Jede Künstlerin und jeder Künstler kann dazu bis zu zwei Arbeiten einreichen. Weiterlesen

Frankenstein 4.0

In unserer Zeit der 4. Industriellen Revolution (Industrie 4.0) stehen der Glaube an ewiges Wachstum durch technologischen Fortschritt und die Ökonomisierung des Menschen in einer globalisierten Welt einem diffusen Gefühl der Verunsicherung diametral gegenüber. Eine der emotionalen Reaktionen vieler Menschen ist der Rückzug in eine verklärte und trivialisierte Vergangenheit.
Die Kunstausstellung des BBK Oberbayern Nord & Ingolstadt e.V. setzt sich mit dem Spannungsfeld zwischen technologischem Fortschritt und dem Wunsch nach Spiritualität auseinander.

Die Ausstellung ist eröffnet! Wir danken den teilnehmenden Künstlern und allen, die sich beworben haben, der Stadt Ingolstadt, der Aufnahmejury des BBK, der Preisjury und allen Helfern für diese gelungene Ausstellung!

Weiterlesen

Himbeersorbet

Einladung zur Gemeinschaftsausstellung

Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede, Dorina Csiszar
Xinyi Liao, Alfred Pfab, Marina Abstreiter

VERNISSAGE
So | 07.01 .201 8 | 1 1 :00
Laudator: Richard Gruber
Städtische Galerie Harderbastei Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt

Öffnungszeiten:
So | 07.01 .201 8 | 1 1 :00 – 1 8:00
Di – Fr | 09. – 1 2.01 .201 8 | 1 4:00 – 1 9:00 Sa | 1 3.01 .201 8 | 1 1 :00 – 1 8:00

Einladung [PDF] >>

Ingolstädter Bildermarkt

Ingolstädter Bildermarkt 2017

Auch dieses Jahr lädt der BBK alle Kunstschaffenden der Region wieder zum traditionellen Ingolstädter Bildermarkt ein. Jeder, ob Profi, Nebenerwerbskünstler oder Hobbykünstler kann maximal zwei Arbeiten einreichen. Die Werke werden nicht juriert. Zulässig sind alle Techniken. Aufhängevorrichtungen sind notwendig. Die Arbeiten müssen beschriftet sein, mit Kontaktdaten des Künstlers, Titel und Preis der Arbeit. Zusätzlich muss eine selbstklebende Bildbeschriftung in der Größe eines Adressaufklebers mit abgegeben werden, auf dem ebenfalls Künstler und Werk bezeichnet werden.

Einreichung ist am:

MO, 27.11.2017 von 09.00 Uhr – 12.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eröffnung ist am Sonntag den 03.12.2017  mit einem Weißwurstfrühstück um 11.00 Uhr.

Abholung der Arbeiten: Sonntag, 17.12. ab 16.00 Uhr
und Montag 18.12. von 09.00-12.00 Uhr

Anlieferung der Bilder und Ausstellung:

Harderbastei

Oberer Graben 55

85049 Ingolstadt

info@bbk-in.de

0841-9312 754

Kurze Parkmöglichkeit zum Be-und Entladen im Hof der Bastei.

Für Teilnehmer die keine Mitglieder des BBK Obb. Nord und Ingolstadt e.V. sind fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € an.

Kunststücke Beate Diao

BEATE DIAO – KUNSTSTÜCKE
Zeichnungen, Linol- und Messerschnitte
22.09.– 14.10.2018

Eröffnung: Sa 22.09.18 um 19 Uhr

Begrüßung: Gabriel Engert,
Kulturreferent der Stadt Ingolstadt
Einführung: Werner Kapfer,
1.Vorsitzender des BBK Obb. Nord und IN

Städtische Galerie Harderbastei,
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt
Öffnungszeiten: Do–So 11:00 – 18:00 Uhr

Die Reihe „Kunststücke“ veranstaltet der BBK Obb. Nord und Ingolstadt e.V. mit freundlicher Unterstützung der Stadt Ingolstadt

Kunststücke Gehrcke

On the move…..immer in Bewegung, das ist die Triebfeder für Renate Gehrckes Bilderfindungen.  Sie zeigt Zeichnungen auf Papier, in denen sie der tänzerischen Bewegung nachspürt oder Installationen aus transparenten Geweben, die in ihrer Leichtigkeit und Verletzlichkeit die flüchtige Erscheinung einer Figur nur noch ahnen lassen, und die doch den ganzen Menschen in seinem endlichen Dasein zeigen.

Weiterlesen

Kunststücke Schuster Brigitte

FRAGIL

Glasbilder und Glasobjekte
Brigitte Schuster

Herzliche Einladung
Vernissage: Sonntag, 22. Oktober 2017, 11.00 Uhr
Begrüßung: Viktor Scheck
Einführung: Joachim Tschacher
Musik: Charly Böck

Ausstellung in der Harderbastei
85049 Ingolstadt, Oberer Graben 55
vom 22. Oktober bis 12. November 2017

Öffnungszeiten Do-So 11-18 Uhr

Kunststücke Susanne Grimm

Netz- und Wasser Werke

Eröffnung der Ausstellung am Samstag, dem 16. September 2017, um 18.00 Uhr.
Die Ausstellung ist vom 16. September bis zum 09. Oktober 2017 zu sehen.
Die Galerie ist von Donnerstag bis Sonntag, von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, geöffnet.
An den Sonntagen 17. September und 08. Oktober ist Susanne Grimm vor Ort.

Städtische Galerie in der Harderbastei · Oberer Graben 55 · 85049 Ingolstadt

Die Reihe „Kunststücke“ veranstaltet der BBK Obb. Nord und Ingolstadt e. V.
in Kooperation mit der Stadt Ingolstadt.

Langer Atem

Kunststücke: Paul Fuchs

Paul Fuchs präsentiert im Rahmen der Reihe KunstStücke ausgewählte Werke aus den letzten 50 Jahren seines Schaffens.

Der Bildhauer und Musiker arbeitet seit 1968 mit Ingolstadt zusammen. Teilweise tat er dies unter dem Label „Anima Musica“ mit Limpe Fuchs, anfangs mit dem Kunstvereinsvorsitzenden Manfred Fischer und Wolfi Weinzierl, in den letzten 12 Jahren mit dem Kulturreferent Gabriel Engert.

2006 präsentierte P. Fuchs Großskulpturen aus Stahl in der Ausstellung „Über die Donau“. Zwei davon, „Das Auge“ (h 12 m) und „Rauchsignal“ (h 22 m), wurden im Anschluss von der Stadt angekauft. Sie sind am Donauufer nähe Reduit Tilly aufgestellt.

Weiterlesen

Nachtschicht – Nacht der Museen

Harderbastei, 08.09.2018, ab 19.00 Uhr

Oft schaffen bildende Künstlerinnen und Künstler zu später Stunde und nutzen die Ruhe und Einsamkeit der Nacht. In der Nachtschicht des BBK Obb. und Ingolstadt e.V. wärend der Nacht der Museen hat das Publikum die Möglichkeit den Künstlerinnen und Künstlern beim Arbeiten über die Schulter zu sehen. In gemütlicher Atmosphäre zeigen die Kreativen ab 19.00 Uhr ihre unterschiedlichen Techniken, geben Einblicke in die Arbeitsprozesse, kommen gern bei einem Glas Wein ins Gespräch und verwandeln die Harderbastei in ein gemeinschaftliches offenes Atelier.

rückwärts zu fließen scheinet der strom

Kunststücke: Bodo Rott

Zur Eröffnung der Ausstellung am
Freitag, den 19.01.2018, um 19:00 Uhr
in der Harderbastei/ Ingolstadt laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.
Zur Einführung spricht Dr. Isabella Kreim.
Der Künstler ist anwesend.
Ausstellungsdauer: 20.01.– 05.02.2018
Harderbastei Ingolstadt,
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt
Öffnungszeiten: DO–SO 11:00 – 18:00 Uhr
FINISSAGE: SO, 04.02.2018 14 – 18:00 Uhr

Ausstellung 20.01.2018– 05.02.2018  Harderbastei/Ingolstadt

Weiterlesen

Versteigerung zur Nacht der Museen

09.09.2017 in der Harderbastei
Oberer Graben 55 / 85053 Ingolstadt

„das ist der hammer”
18.00 Uhr Vorbesichtigung der zur Versteigerung angebotenen Werke
19.00 Uhr Versteigerung in der Städtischen Galerie in der Harderbastei

Qualitativ hochwertige Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur und
Fotografie kommt unter den Hammer der Auktionatorin Agnes Krumwiede.

So können Sie einen bleibenden Wertgegenstand, eine künstlerische
Erinnerung an die Nacht der Museen mit nach Hause nehmen.
Moderate Aufrufpreise bei 25 % des normalen Verkaufspreises garantieren
eine hohe Wertsteigerung.

Vorbesichtigung – Preview: Sie können ab 18.00 Uhr die Arbeiten unserer
Künstler vor Beginn der Versteigerung besichtigen.
Auktionsliste mit Namen und Aufrufpreisen ist vorhanden.