Neuaufnahmen 2020

Hervorgehoben

Am Dienstag den 06.10.2020 finden ab 16.00 Uhr die in der Harderbastei Ingolstadt die Neuaufnahmegespräche des Berufsverbandes Bildender Künstler und Künstlerinnen Obb. Nord und Ingolstadt e.V. für das Jahr 2021 statt. Wir laden alle interessierten Kunstschaffenden ein sich zu bewerben.

Mehr >>

IngolStadt meiner Träume/ Berge und andere Immobilien

Herzliche Einladung zur Ausstellung
Max Biller
IngolStadt meiner Träume/
Berge und andere Immobilien
in der Reihe KUNSTSTÜCKE.

Städtischen Galerie in der Harderbastei, Ingolstadt, Oberer Graben55
Ausstellungsdauer: 12.09.–04.10.2020
Öffnungszeiten: jeweils Do. bis So., 11.00–18.00 Uhr
Eine Vernissage entfällt leider. Dafür nimmt die Ausstellung teil am
„Ingolstädter Wochenende der Museen“ am 12. & 13. Sept.
d. h., Sa., 12.09. ist von 11.00–24.00 Uhr geöffnet, So., 13.09. regulär.
An beiden Tagen ist der Künstler anwesend.

Weiterlesen

Viktor Scheck – Jura- Landschaftsmalerei

Das Museum Jurahaus ist ein architektonisches Kleinod und Zentrum des Jurahausvereins, der sich engagiert für den Erhalt der alten Jurahäuser und der Struktur der Dorfarchitektur im fränkischen Jura einsetzt.
Wanderbilder auf Karton, Holzgravuren zum Blautopf auf der schwäbischen Alb, Aqurelle nach alten Fotografien von Heinrich Ullmann um 1920 und kleinformatige Ölbilder die vor der Natur enstanden sind, ergeben eine vielseitige und differenzierte Annäherung an die Juralandschaft.

Freitag 25. September um 18.30 Beginn
Ausstellung bis Sonntag, 8. November
Di und Mi 9-12
Do und Fr 14-17 und So 14-16
Eichstätt, Rot-Kreuz-Gasse 17

Sieglinde Bottesch ERD-REICH

Herzliche Einladung zur Ausstellung
Sieglinde Bottesch
ERD-REICH
Arbeiten auf Papier und Objekte

Städtische Galerie im Theater Ingolstadt, Schlosslände 1
Ausstellungsdauer 9. Oktober bis 8. November 2020
Öffnungszeiten Donnerstag bis Sonntag,12 bis 18 Uhr

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Zu den beiden Führungen am Freitag, den 9. Oktober, um 17 Uhr und Sonntag, den 18. Oktober, um 11 Uhr bitten wir Sie um telefonische Anmeldung unter Tel. 0841 3051838 oder per E-Mail an museumsverwaltung@ingolstadt.de

Bitte beachten Sie: Es gelten die Regelungen der aktuellen Bayerischen
Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Hanni Goldhardt – Figuration und Farbe – Malerei, Grafik, Objekt

Wir laden Sie und Ihre Freunde/innen herzlich ein zur Ausstellung

Hanni Goldhardt

Figuration und Farbe – Malerei, Grafik, Objekt

9. August – 13. September 2020
Geöffnet ab 9.8. – Keine Vernissage!

Die Künstlerin ist am Eröffnungstag anwesend.
Distelhausen 1 · 93188 Pielenhofen
Öffnungszeiten: Fr./Sa./So./Feiertage 14 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung: Tel.: 0172 8610036

www.galerie-distelhausen.de
Ein an den offiziellen Vorgaben orientiertes Betriebs- und Hygienekonzept stellt den geregelten Ausstellungsbesuch sicher. So wird die Gesamtbesucherzahl auf 35 Personen begrenzt, die sich gleichzeitig in den Räumen aufhalten dürfen. Der Einlaß wird durch eine Galeristenkraft geregelt. Hinweisschilder informieren über die geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Möglichkeiten zur Handdesinfektionwerden bereitgestellt. Es besteht die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase.

Der Duft der Rosen in den Zeiten von Corona

Kleine Galerie mit neuer Ausstellung
Kunsthof Schrobenhausen, Lenbachstr. 40
“Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen”
Dieser Spruch von J. Wolfgang v. Goethe ist heute aktueller denn je und macht Mut Neues zu beginnen. Brigitte Schuster wagt einen Schritt in die Normalität, zwar mit Hygienekonzept, aber mit Optimismus.

Mit “Der Duft der Rosen in den Zeiten von Corona“, Bilder von Dagmar Hummel, eröffnet die Kleine Galerie eine neue Ausstellung im Kunsthof. Weiterlesen

Wie privat ist die Kunst?

Herzliche Einladung zur Gemeinschaftsausstellung WIE PRIVAT IST DIE KUNST?

VERNISSAGE: entfällt wegen Corona
AUSSTELLER: Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede, Dorina Csiszar
DAUER: 04.07. – 02.08.2020
Öffnungszeiten: Sa, So | 14h – 18h & VB | Eintritt frei

VERANSTALTER: Kunstverein Aichach
Ausstellungsreihe Wechselspiel–Spielwechsel
ORT: Köglturm, Hinterm Turm 4, Aichach

Während der Öffnungzeiten ist immer eine der Künstlerinnen anwesend.

Weiterlesen

Susanne Pohl in Salzburg

Wasserspiegel – 2018, Farbradierung, 19,7 x 14,7 cm

EINLADUNG ZUR VERNISSAGE
UNSERER AUSSTELLUNG IM 1. STOCK
SUSANNE POHL
Radierungen
AM DIENSTAG, 2. JUNI 2020, 19 UHR
Die Künstlerin ist bei der Vernissage anwesend
3. JUNI – 11. JULI 2020
Alle ausgestellten Werke finden Sie auch
auf unserer Homepage: www.galerie-welz.at
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr
Samstag 10 – 13 Uhr, Sonntag geschlossen

Gras Baum Wind Wasser

Liebe Freunde und Kunstfreunde,

Nach der Corona-bedingten zweimonatigen Schließung ist das Stadtmuseum ab dem 17. 5. 2020 wieder geöffnet. Dies ist der Internationale Museumstag (www.museumstag.de) und wie auch schon in den letzten Jahren lädt das Weveldhaus zu diesem Anlass (von 10 bis 18 h) zum kostenlosen Besuch seiner Ausstellungen ein.

Die erste Sonderausstellung des Museumsjahres 2020 “GRAS BAUM WIND WASSER – Landschaft vor Ort” (17. 5. – 14. 6. 2020) ist den Radierungen der Neuburger Künstlerin Susanne Pohl (geb. 1970) gewidmet. Die Motive für ihre meisterlichen Druckgrafiken findet sie in der unmittelbaren Umgebung – “Natur, wie sie hier vor Ort zu entdecken ist, einzigartig und zugleich universell. Vor unserer Haustür verbinden uns unsere Eindrücke mit den Gräsern, den Bäumen, dem wind und dem Wasser auf der ganzen Welt.” (S. Pohl). Die Entstehung der ausgestellten Werke dokumentiert ein Kurzfilm, der in der “Schatzkammer” des Stadtmuseums zu sehen ist.
Ein begleitender Katalog ist an der Museumkasse erhältlich.

Gras Baum Wind Wasser
Landschaft vor Ort

Ausstellung im Stadtmuseum Neuburg
Amalienstraße A19
86633 Neuburg an der Donau
www.stadtmuseum-neuburg.de
22. 03. – 14. 06. 2020
Täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Virtuelle Ausstellung:
https://pohl-kunst.de/gras-baum-wind-wasser/

Ein an den offiziellen Vorgaben orientiertes Betriebs- und Hygienekonzept stellt den geregelten Museumsbesuch sicher. So wird die Gesamtbesucherzahl auf 35 Personen begrenzt, die sich gleichzeitig im Gebäude aufhalten dürfen; der Einlass wird durch die Kassenkraft reguliert. Hinweisschilder informieren über die geltenden Abstands- und Hygieneregeln (s. Grafik). Möglichkeiten zur Handdesinfektion werden bereitgestellt und für die regelmäßige Desinfektion von Oberflächen Sorge getragen. Es besteht die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase; Gruppenbesuche und Führungen sind vorläufig noch nicht möglich.

Jahresausstellung des BBK “Aktuell – Auf Abstand” 2020

Wir freuen uns auf die Wiedereröffnung unserer Galerie und Ihren Besuch!

Jahresausstellung des Berufsverbandes
Bildender Künstler Obb. Nord & Ingolstadt e.V.

30.05. – 28.06.

Städtische Galerie In der
Harderbastei Ingolstadt
Öffnungszeiten: Do bis So, 11 bis 18 Uhr

Es findet keine Vernissage statt.
Zutritt in die Galerie nur in begrenzter Personenzahl (max. 14) und mit Maske.

Sonderausstellung von
Dagmar Hummel im Kabinett: LUXUS

Painting

Foto: CHROMA for Galerie Gilla Loercher; courtesy the artist Simone Strasser and Galerie Gilla Loercher. March 2020

Simone Strasser
14. März – 17. April 2020
Eröffnung: Freitag, 13. März 2020 um 19 Uhr
Galerie Gilla Lörcher | Contemporary Art
Pohlstraße 73, 10785 Berlin, +49 (0)30 80613234

Man kann die Ausstellung durch das Galeriefenster in der Pohlstraße oder auf den sozialen Medien betrachten 
Instagram.com/galeriegillaloercher 
oder facebook.com/galeriegillaloercher.

Die Galeriearbeit wird dort weitergeführt www.galerie-loercher.de.
Gilla Lörcher ist für Anfragen auch erreichbar
per mail: info@galerie-loercher.de sowie unter 0175-5638738

Systemvisionen

Utopien und Dystopien in der Harderbastei

Utopische Visionen und magische Fantasiewesen auf großem Format ziehen Besucher der Harderbastei in Ingolstadt ab 7. März 2020 in ihren Bann.

In der Ausstellung „Systemvisionen“ zeigt das Künstlerinnenduo PETALEE vom 7.3.2020 bis 29.3.2020 Ausblicke auf Utopien, Dystopien und Transformation. Die Werke behandeln aktuelle Themen wie die Fridays for Future Demonstrationen, den Umgang mit Natur und Tierwelt, Digitalisierung, künstliche Intelligenz oder Fremdbestimmung durch Algorithmen. Sie vermitteln, dass der Einzelne mit jeder Entscheidung eine Wahl trifft, wie er die Gegenwart für sich und andere leben will und wie er die Zukunft gestalten will.

In ihren Werken zeigen die Künstlerinnen Visionen von Wandlung, Entwicklung, Übergang und Transzendenz. Auf eine surrealistische, märchenhafte Art entführen die Bilder den Besucher auf eine kindliche Betrachtungsebene und entfalten dabei eine magische Anziehung und tiefgreifende Wirkung.

Vernissage:
Samstag, der 7. März 2020 um 19:00 Uhr

Weiterlesen

Alexandra Fromm Werkschau 2020

17. Januar bis 6. März 2020
Residenz Hilpolstein

VERNISSAGE: Freitag 17. Januar 2020, 19.00 Uhr, Eintritt frei

Die Werkschau 2020 der Münchner Bildhauerin und Malerin Alexandra Fromm fasst ihr bisheri­ges Schaffen in einer umfassenden Ausstellung zusam­men. Zu sehen sind Plastiken, Papierreliefs, Gemälde und Zeichnungen unterschiedlicher künstlerischer Entstehungsphasen.

Weiterlesen

Gedankennahrung: food for thoughts

Gastausstellung im Rahmen des Projektes TIT for TAT.
20 Künstler*innen des BBK Nürnberg in der Harderbastei

Das Thema GEDANKENNAHRUNG fragt nach Inhalten, nach Kunst, die anregt und inspiriert, die einen Denkanstoß beim Betrachter auslöst. Kunst, die schon ein Stück weit vorgedacht ist und Werke, die das Ergebnis dieser Überlegungen sind und eine deutliche künstlerische Position zum Ausdruck bringen.

Harderbastei, 15.02 – 01.03.2020
Vernissage: Samstag 15.02.2020, 19.00 Uhr
Öffnungzeiten: Do./Fr. 16.00 bis 20.00 Uhr, Sa./So. 11.00 bis 20.00 Uhr Weiterlesen

ZEIT- RAUM Malerei und Grafik , Karin Roth

ZEIT- RAUM
Malerei und Grafik

HERZLICHE EINLADUNG ZUR VERNISSAGE
am Freitag, den 17. Januar 2020 um 19.30 Uhr im Rathausfoyer Stadtbergen,
die Künstlerin ist anwesend.

Einführung: Leonore Weiss
Ausklang: Kunstlounge mit Livemusik, Cocktail bar ….

Ausstellungsdauer: 17. Januar bis 14. Februar 2020
Rothausfoyer I Oberer Stadtweg 21 86391 Stadtbergen
Montag, Dienstag, Donnerstag u. Freitag 8:30 – 12:00 Uhr
Mittwoch: 7:30 – 12:00 u. 14:00 -18:00 Uhr