“Brüche und Unorte”

Ausstellungseinladung “Brüche und Unorte”

Fotografische Arbeiten von Hubert P. Klotzeck | 18. März – 29. April 2018
Vernissage | 18. März 2018 | 11:00 Uhr
Ausstellungsort | Kunst- und Kulturverein | An der Stadtmühle 1 | Pappenheim

Liebe Kunst- und Kulturinteressierte, liebe Freunde der Fografie und der Steinbrüche,

ich lade ganz herzlich ein zur Vernissage und Ausstellungseröffnung meiner Ausstellung “Brüche und Unorte” im Kunst- und Kulturverein Pappenheim.

In ausgewählten Fotografien nehme ich den Betrachter bei dieser Ausstellung mit in die raue und bizarre Welt der Steinbrüche meiner zweiten Heimat, dem mittleren Altmühltal. Seit über 20 Jahren erforsche ich diese Welt künstlich geschaffener und dennoch archaisch wirkender Landschaften. In diesen Brüchen finde ich auch meine “Unorte”, die letzten Spuren der Menschen, die am Stein arbeiten oder vor unbestimmter Zeit daran gearbeitet haben, die in den Brüchen gelebt haben. Spröde und abweisend, wie diese Welt auf den ersten Blick wirkt, berührt sie mich nun seit über zwei Jahrzehnten mit ihrer unwirklichen Schönheit.

Ich freue mich sehr auf Euren Besuch!

Herzliche Grüße!
Hubert P. Klotzeck

200 Jahre Zweirad – Im Wege stehend VI

Einladung zur Vernissage am 29. April 2017 um 15:30 Uhr
Begrüßung: Dr. René Pöltl,Oberbürgermeister Stadt Schwetzingen
Einführung: Dr. Dietmar Schuth,Kurator Kunstverein Schwetzingen
Schlossplatz vor dem Palais Hirsch,68723 Schwetzingen

  • Werner Bitzigeio
  • Braunbehrens & Neumaier
  • Immanuel Eiselstein
  • Kurt Fleckenstein
  • Marcus Jansen
  • Peter Nettesheim
  • Björn Schülke
  • Silvio Ukat
  • Michael Volkmer
  • Susanna Iris Weber

Im Wege stehend heißt die Ausstellungsserie Weiterlesen

3 Tage – Location occupied for time

Stargarder Straße, LOFT Galerie

Von Freitag den 17.11. bis Sonntag den 19.11.2017 veranstaltete der Berufsverband Bildender KünstlerInnen Obb. Nord und Ingolstadt e. V. mit freundlicher Unterstützung der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt GmbH eine Kunstausstellung in dem ehemaligen Mietshaus Stargarder Straße 15 a, 85053 Ingolstadt.

Weiterlesen

Aktuell 2018

Rund 40 Mitglieder des Verbandes zeigen unter dem Titel „aktuell“ ihre neuesten Arbeiten im Bereich der Bildenden Kunst.

Die Schau, die eine breite Palette künstlerischer Umsetzungen zeigt, ist ein wichtiger Bestandteil im Jahreskalender des BBK Ingolstadt. Nicht nur, dass mit der Galerie in der Harderbastei ein zentraler Standort für die Präsentation der aktuellen Werke zu Verfügung steht, die Besucher können seit vielen Jahren die künstlerische Arbeit der einzelnen Mitglieder intensiv verfolgen.

In diesem Jahr wird während der Ausstellungszeit jeweils ein Künstler anwesend sein, der gerne als Ansprechpartner fungiert.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 17.6.2018 um 11 Uhr, wird die Querflötistin und Saxophonistin Monika Olzsak aus München zu ausgewählten Kunstwerken improvisieren. Sie studierte Klassik und Jazz an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und erhielt ein Stipendium des renommierten Berklee College of Music in Boston.

Werner Kapfer, 1. Vorsitzender des BBK Ingolstadt wird die Besucher zur Ausstellung begrüßen, die einführenden Worte spricht Agnes Krumwiede.

Die Ausstellung ist vom 17.6. bis zum 8.7.2018 jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 11 – 18 Uhr zu sehen.

Weiterlesen

Alkoholismus „Der Durst der Seele”

11. Mai bis 24. Juni 2018

Vernissage | 11. Mai 2018 | 19:00 Uhr

Ausstellungsort | Galerie Bildfläche, Bahnhofplatz 20, Eichstätt

Im Rahmen des Festivals “Kunst und Gesund” vom Netzwerk bayerischer Städte zeigt Hubert P. Klotzeck in Zusammenarbeit mit Kristina Schmitt, Martina Frey-Walter und Stefanie Noll die Ausstellung: Alkoholismus „Der Durst der Seele“.
Das Projekt Alkoholismus „Der Durst der Seele“ entstand am Ende eines langwierigen Prozesses und einer schmerzvollen Auseinandersetzung mit dem Thema Alkoholismus. Vater und Stiefvater des Fotografen sind beide mit weniger als 40 Jahren an den Folgen ihrer Alkoholkrankheit verstorben und auch die beiden Großväter waren ein Opfer der Alkoholsucht.

Weiterlesen

ART meets INDUSTRY

Liebe Kunstinteressierte,
ich lade Sie herzlich zu meiner Ausstellung ART meets INDUSTRY ein.
Die Eröffnung findet am Donnerstag den 05.07.2018 um 19h
im Münchener Kulturzentrum Mohr-Villa Freimann
statt.

Im Rahmen der Ausstellung präsentiere ich zwischen 6. – 29. Juli 2018 im Münchner Kulturzentrum Mohr-Villa Freimann einige meine Arbeiten sowohl aus meiner Bürstenfabrik- als auch aus der FS-Serie. Daneben werden aus meinem aktuellsten Projekt erste „Bahn-Bilder“ sowie abstrakte Gemälde, die während der Entwicklung meiner Maschinenbilder entstanden, zu sehen sein.

Ich freue mich sehr auf Ihr Interesse bzw. auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Dorina Csiszar

Donaumoos – verborgene Schönheit

7 künstlerische Sichtweisen

3. Februar bis 8. April 2018

Zur Ausstellungseröffnung am Samstag,  3. Februar 2018, 16 Uhr, laden wir Sie herzlich ein!
Begrüßung:

  • Roland Weigert, Landrat des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen,
    1. Vorsitzender im Stiftungsrat
  • Stefan Kumpf, 1. Bürgermeister Gemeinde Karlskron,
    1. Vorsitzender im Stiftungsvorstand
  • Viktor Scheck, Bildender Künstler

Einführung: Dr. Dieter Distl

Öffnungszeiten:
Di bis Do 8.00 Uhr bis 17. 00 Uhr
Fr 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Einladung PDF >>

Drei Dimensionen der Ebene

Dorina Csiszàr, Radmilla Curcic, Stefan Pautze

Förderausstellung 2017 der VBK
Kuratiert von Serio Digitalino
Vernissage: Do. 02.11.17, 19.00 Uhr

Es spricht Richard Gruber
Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen.
Kunstpavillon München

Alter Botanischer Garten am Stachus
Sophienstr. 7a, 80333 München
Eröffnung: Donnerstag 02.11.2017, 19.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: Fr. 03.11.2017 bis So. 19.11.2017

Engel sind auch nur Geflügel, E. A. Jung

Eröffnung ist am Donnerstag,den 19.10.17 um 18.30Uhr in der Städtische Galerie im Theater

Der Engel – das Wesen unsichtbar – sichtbar in Träumen – hochgehoben – heruntergeholt vom Podest – gleichgestellt – symbolisiert mit der Kreatur – mit dem Hauptthema der Künstlerin – DAS HUHN

Zu dieser Ausstellung zeigt E.A. Jung das Zusammenspiel von Sein und Nichtsein. Gleichgestellt mit der Kreatur, mit dem Geflügel, dem HUHN, dem Lieblingsmotiv der Künstlerin. Gegenüber gestellt zu dem beflügelten Wesen in unserer Phantasiewelt.

Frankenstein 4.0

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Einreichung zur Austellung “Frankenstein 4.0 – Schöpfung und Größenwahn” ist eröffnet. Wir laden alle Kunstschaffende ein, die Mitglied in einem der Regionalverbände des BBK Bayern sind, sich an dieser Ausstellung zu beteiligen. Jede Künstlerin und jeder Künstler kann dazu bis zu zwei Arbeiten einreichen. Weiterlesen

Glaube

Über 1000 Besucher sahen die Ausstellung “Glaube” in der Städtischen Galerie im Rathausfletz Neuburg an der Donau. Weiterlesen

Himbeersorbet

Einladung zur Gemeinschaftsausstellung

Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede, Dorina Csiszar
Xinyi Liao, Alfred Pfab, Marina Abstreiter

VERNISSAGE
So | 07.01 .201 8 | 1 1 :00
Laudator: Richard Gruber
Städtische Galerie Harderbastei Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt

Öffnungszeiten:
So | 07.01 .201 8 | 1 1 :00 – 1 8:00
Di – Fr | 09. – 1 2.01 .201 8 | 1 4:00 – 1 9:00 Sa | 1 3.01 .201 8 | 1 1 :00 – 1 8:00

Einladung [PDF] >>

Kunst im Hollerhaus

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Hollerhaus lädt Sie, Ihre Familie und Freunde sowie alle Interessierten zur Vernissage “Kunst im Hollerhaus” am Donnerstag, den 19. Oktober um 19.00 Uhr ein.

Als Künstler stelen aus:

Frank Scheler, Gjemajli Zhuniqi, Susanne Pohl, Stefan Wanzl-Lawrence

Sie Laudatio hält Richard Gruber. Den musikalischen Rahmen schaffen Denise Liepold (vocals) und Rudi Trögl (guitar).

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Ausstellung: bis 03. November, Mo-Do 9.00-16.00 Uhr; Fr 9.00-15.00 Uhr

Kunstmesse Ingolstadt 2018

Der BBK Obb. Nord und Ingolstadt e.V. veranstaltet zum 5. Mal die Kunstmesse Ingolstadt, die vom 08.-10.Juni 2018 im Exerzierhaus und in der Reithalle im Klenzepark statt finden wird. Ausstellen werden professionelle Künstlerinnen und Künstler aus allen Bereichen der bildenden Kunst, die zum genannten Bewerbungsschluss eine vollständige Bewerbung eingereicht haben und ihren Wohn- oder Ateliersitz im Bayern haben.

Mehr >> https://kunstmesse-ingolstadt.de

Kunststücke Schuster Brigitte

FRAGIL

Glasbilder und Glasobjekte
Brigitte Schuster

Herzliche Einladung
Vernissage: Sonntag, 22. Oktober 2017, 11.00 Uhr
Begrüßung: Viktor Scheck
Einführung: Joachim Tschacher
Musik: Charly Böck

Ausstellung in der Harderbastei
85049 Ingolstadt, Oberer Graben 55
vom 22. Oktober bis 12. November 2017

Öffnungszeiten Do-So 11-18 Uhr

Kunststücke Susanne Grimm

Netz- und Wasser Werke

Eröffnung der Ausstellung am Samstag, dem 16. September 2017, um 18.00 Uhr.
Die Ausstellung ist vom 16. September bis zum 09. Oktober 2017 zu sehen.
Die Galerie ist von Donnerstag bis Sonntag, von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, geöffnet.
An den Sonntagen 17. September und 08. Oktober ist Susanne Grimm vor Ort.

Städtische Galerie in der Harderbastei · Oberer Graben 55 · 85049 Ingolstadt

Die Reihe „Kunststücke“ veranstaltet der BBK Obb. Nord und Ingolstadt e. V.
in Kooperation mit der Stadt Ingolstadt.

nach oben

ein Fotoprojekt von Johannes Hauser

Ausstellung im Bücherturm Neuburg an der Donau
vom 10. Oktober bis 31. Dezember 2017

Vernissage am 10. Oktober um 18.30 Uhr

Mit einem Grußwort von Richard Gruber

nach oben

Liebe Freunde,
ich freue mich, dass ich ein weiteres Mal Fotos aus meiner Serie “nach oben” ausstellen darf. Die Vernissage im Marktmuseum Gaimersheim beginnt am Dienstag, 5. Juni, um 19 Uhr. Auch dieses Mal sind einige noch nie gezeigte Motive dabei.
Gaimersheim “nach oben” | ein Fotoprojekt von Johannes Hauser
5. Juni bis 14. Oktober 2018
Marktmuseum Gaimersheim, Pebenhauserstraße 2
Vernissage ab 19 Uhr | Einführung von Martina Persy
Öffnungszeiten:
Sonn- und feiertags: 14 bis 17 Uhr
Donnerstags: 14.30 bis 17 Uhr
Johannes Hauser

nach oben, ein Fotoprojekt von Johannes Hauser

Johannes Hauser zeigt ein weiteres Mal Bilder aus seiner Serie „nach oben“.

johannes-hauser-fotografie.de/nach-oben/

Dieses Mal im DEZ in Regensburg.

Die Vernissage ist am Montag, 17. Juli, ab 19 Uhr und jeder ist eingeladen.
In der Ausstellung gibt es auch ein paar noch nicht gezeigte Motive aus Regensburg, Weimar und Hongkong zu sehen.

Ausstellungsdauer: 17. bis 29. Juli 2017

Neue Maschinerie

Ausstellung von Dorina Csiszár

Eröffnung 09.03.2018 | 19:30 – 22h
Ausstellungsdauer 09.03. – 26.05.2018

Öffnungszeiten Sa | 15h – 20h | bzw. nach Vereinbarung
­Galerie Gerhard Grabsdorf
Aventinstr. 10 | 80469 München
www.grabsdorf.de
gerhard@grabsdorf.de
+498921031301
Tel. erreichbar | Di – Sa | 11h – 20h

Weiterlesen

Neue Wege_Neue Gruppe

Bodo Rott und Stefan Wanzl-Lawrence in der Ausstellung
NEUE WEGE_NEUE GRUPPE
in der Landkreisgalerie auf Schloss Neuburg a. Inn

Eröffnung am Samstag, 7. Juli 2018 um 16 Uhr
Grußwort: Hilde Seyboth, Präsidentin der Neuen Gruppe
Laudatio: Reinhard Fritz, Ehrenpräsident der Neuen Gruppe
Musik: Gerhard Wagner, Saxophon
Finissage: Sonntag, den 9. September um 16 Uhr

AusstelIungsdauer: 8. Juli bis 9. September 2018
Landkreisgalerie auf Schloss Neuburg Am Burgberg 5, 94127 Neuburg a. Inn Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr

Sieglinde Bottesch auf der “Centennial of the Women in Romanian Art”

Bis einschließlich Ende Februar 2018 ist Sieglinde Bottesch in einer Sonderausstellung des Brukenthalmuseums, in der Galerie für zeitgenössische Kunst (Hermannstadt/Sibiu) mit zwei früheren Werken ( 1972 und 1978), die sich in der Sammlung des Museums befinden, vertreten. Unter den Ausstellern sind bekannte Künstlerinnen wie Geta Bratescuzu finden, die durch die Biennale in Venedig weltbkannt wurde.

“Knabe am Strand” von Sieglinde Bottesch

Mehr Infos unter:

 

Skizzenbuchgeschichte(n)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

ab Donnerstag, den 22.02.2018 wird in der Pinakothek der Moderne München die Ausstellung Skizzenbuchgeschichte(n) gezeigt. Im Deutschen Kunstverlag erscheint ein gleichnamiger Katalog. In Schau und Buch mit dabei ein Skizzenbuch von mir.

Die Ausstellung läuft bis 21.05. 2018.

Details >>

Herzliche Grüße
Bodo Rott

Susanne Pohl bei Internationaler Kunstbiennale in Jerewan

Die Neuburger Künstlerin Susanne Pohl wurde zur Teilnahme an der ersten Internationalen Druckgrafik Biennale in Armenien geladen. Künstler wurden aus 50 Ländern ausgewählt, vom 3.- 30.11.2017 ihre druckgrafischen Arbeiten zu präsentieren. Susanne Pohl ist in Jerewan mit Radierungen vertreten, die Landschaften aus der Neuburger Umgebung zeigen.

Mehr unter „International Print Biennale Yerevan“.

Tell me a story, Fredrik Lindqvist

Einladung

2.-24. September 2017
Vernissage: 01.September um 19.30 Uhr
Begrüßung: Steffen Kopetzky, Kulturreferent

Öffungszeiten:
Mo.-Fr.: 09.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr
Sa./ So./ feiertags: 10.00-18.00 Uhr
Städtische Galerie im Haus der Begegnung

Hauptplatz 47, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm, Tel.: 08441-782250

Versteigerung zur Nacht der Museen

09.09.2017 in der Harderbastei
Oberer Graben 55 / 85053 Ingolstadt

„das ist der hammer”
18.00 Uhr Vorbesichtigung der zur Versteigerung angebotenen Werke
19.00 Uhr Versteigerung in der Städtischen Galerie in der Harderbastei

Qualitativ hochwertige Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur und
Fotografie kommt unter den Hammer der Auktionatorin Agnes Krumwiede.

So können Sie einen bleibenden Wertgegenstand, eine künstlerische
Erinnerung an die Nacht der Museen mit nach Hause nehmen.
Moderate Aufrufpreise bei 25 % des normalen Verkaufspreises garantieren
eine hohe Wertsteigerung.

Vorbesichtigung – Preview: Sie können ab 18.00 Uhr die Arbeiten unserer
Künstler vor Beginn der Versteigerung besichtigen.
Auktionsliste mit Namen und Aufrufpreisen ist vorhanden.

Zusammen-Hang

Die neuen KVD-Mitglieder stellen sich vor:
Wolfgang Feik, Susanne Grimm und Martin Off

Wir möchten Sie herzlich einladen zur Vernissage der Ausstellung am Donnerstag den 06. Juli 2017 um 19.30 Uhr in der Galerie der KVD.

Ausstellung: 6.7.-30.7.2017
Öffnungszeiten: Do bis Sa 16.00-19.00 Uhr; So 12.00-18.00 Uhr
Matinèe: Alle Drei plus Leckerei – sei dabei !

Sa 15. Juli 2017 ab 10.30 Uhr
Gespräch, Prosecco und Leckereien

Künstlervereinigung Dachau e.V.
Pfarrstr. 13
85221 Dachau

Zwischen Himmel und Erde

Installation
von Babette Ueberschär

Das Panoramafenster im Neubau des Deutschen Medizinhistorischen Museums eröffnet einen grandiosen Blick auf Himmel, Erde und das alles dominierende Ingolstädter Münster. In dieses Blickfenster stellt Babette Ueberschär einen großen, dabei aber zarten Rahmen in dem fragile Kinderkörper und Körperfragmente scheinbar schwebend angeordnet sind. Babette Ueberschär arbeitet mit Transparentpapier, Leim und Draht.
Das bearbeitete Papier, die serielle Struktur, erinnert an ein Gewebe, an eine Membran, lateinisch membrana = Haut. Der versponnene Draht ist das tragende Netzwerk welches diese zarten, papierenen Körperfragmente trägt.
Im Zentrum befindet sich ein „Nest“ welches die Form einer Gebärmutter aufweist, in dem das Leben in Ruhe heranreifen kann.
Diese Installation feiert das „Geborenwerden“, die kindliche Freude am Leben zu sein.
Babette Ueberschär