Einladung zur Ausstellungseinreichung

Hervorgehoben

Kunstausstellung, veranstaltet vom BBK Obb. Nord & Ingolstadt e. V.
in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Ingolstadt
zur Reihe “Der Oktober ist eine Frau”
im Kulturraum P3 in der Peisserstraße in Ingolstadt,
vom 8.10. bis 30.10.2021

Die Ausstellung geht der Frage über kulturell und gesellschaftlich der Frau zugeschriebene Eigenschaften nach. Sie zeigt persönliche Sichtweisen, die einen gefühlt inneren oder analytisch äußeren Blick auf die Weiblichkeit werfen. Zudem impliziert sie auch die Sichtweise auf das Gegenüber, die Männlichkeit. Ziel ist es, eine möglichst große Bandbreite an künstlerischen/gesellschaftlichen/politischen Sichtweisen zu bieten, die zu einem Diskurs zum Thema einlädt.

Die Einreichung zur Austellung “Was ist weiblich” ist eröffnet.
Wir laden alle Kunstschaffende und Interessierte aus der Region ein,
sich für diese Ausstellung online zu bewerben!.
Die Einreichung endet am 08. September 2021, 24.00 Uhr.
Zur kompletten Ausschreibung und Online-Anmeldung >>

Ingolstädter Bildermarkt 2020

Ingolstädter Bildermarkt 2020

Aufgrund der derzeitigen Situation sehen wir uns leider gezwungen, den Bildermarkt 2020 abzusagen, da die aufwändige Organisation bei hoher Personenfrequenz nicht planbar ist.

Wir hoffen, den Bildermarkt so bald wie möglich nachholen zu können. Bitte beachten Sie dazu die News auf dieser Website und in der lokalen Presse.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ingolstädter Bildermarkt 2019

Ingolstädter Bildermarkt 2019
01.12. bis 15.12.2019

95 Profi-, Nebenerwerbs- und Hobbykünstler zeigen 182 Werke.
Auch dieses Jahr lädt der BBK wieder zum traditionellen Ingolstädter Bildermarkt ein.
Eröffnung ist am Sonntag den 01.12.2019 mit einem Weißwurstfrühstück um 11.00 Uhr.

Ausstellungsdauer: 01.12. bis 15.12.2019
Öffnungszeiten: Do./Fr. 16.00 bis 20.00 Uhr, Sa./So. 11.00 bis 20.00 Uhr


Einlieferungsschein Bildermarkt Formular >>

Hinweis für die ausstellenden Künstler*Innen

Abholung der Arbeiten:
Sonntag, 15.12., 16 bis 20 Uhr
Montag 16.12., 9 bis 12 Uhr
Die Ausstellung läuft Sonntags bis 20 Uhr, manche Teilnehmer*Innen möchten aber aus Zeitgründen ihre Arbeiten früher abholen, das ist dann ab 16 Uhr möglich.
Bitte zeigenSie Ihren Abholschein vor.


Konzertreihe: Bendikt Streicher Trio am 12.12.2019

Zweistufiger offener Kunstwettbewerb der Stadt Ingolstadt
anlässlich der Bayerischen Landesgartenschau 2020

   

Ausloberin: Stadt Ingolstadt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Stadt Ingolstadt führt vom 24. April bis 04. Oktober 2020 gemeinsam mit der Bayerischen Landesgartenschau GmbH (LGS GmbH) die 20. Bayerische Landesgartenschau durch. Das Thema „Nachhaltigkeit“ steht als Kernthema über der gesamten Ausstellungskonzeption der Landesgartenschau.

An zwei Standorten soll jeweils eine Skulptur in die neu geschaffene Parklandschaft integriert werden. Die Ausschreibung richtet sich an professionell arbeitende Künstler*innen. Der Wettbewerb wird in einem zweistufigen anonymisierten Verfahren durchgeführt, die Wettbewerbssprache ist deutsch. Für die Realisierung des Kunstwerks werden dem/r Preisträger/-in insgesamt 70.000 Euro incl. MwSt. zur Verfügung gestellt. Zusätzlich werden Transportkosten und die Kosten für ein erforderliches Fundament bis zu einer Höhe von 10.000,– Euro incl. MwSt. übernommen

Als Einsende-/Abgabeschluss für alle Wettbewerbsunterlagen wird festgeschrieben:

  • für Stufe 1 der 05. Juli 2019, 12:00 Uhr,
  • für Stufe 2 der 18. September 2019, 12:00 Uhr

Ihre Unterlagen, Planzeichnung/en bzw. Modelle sind einzureichen an:
Stadt Ingolstadt, Kulturamt, Milchstraße 2, 85049 Ingolstadt
Ansprechpartner: Herr Jürgen Köhler, Tel. 0841/305-1810, E-Mail: kulturamt@ingolstadt.de

Bitte beachten Sie den Ausschreibungstext, die Pläne/Beschreibung des Geländes und das Anmeldeformular!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Temporäre Kunst auf der Landesgartenschau in Ingolstadt 2020

Auf der Landesgartenschau 2020 in Ingolstadt sollen temporäre Skulpturen im Freigelände präsentiert werden. Die LGS GmbH lädt in Zusammenarbeit mit dem BBK Obb. Nord & IN e. V. zu einem zweistufigen Wettbewerb ein. An drei Standorten sollen Kunstwerke in die neu geschaffene Parklandschaft integriert werden.

Die Ausschreibung zur ersten Stufe ist beendet, die Jury tagt am 29.05.2019

Weiterlesen