Gedankennahrung: food for thoughts

Gastausstellung im Rahmen des Projektes TIT for TAT.
20 Künstler*innen des BBK Nürnberg in der Harderbastei

Das Thema GEDANKENNAHRUNG fragt nach Inhalten, nach Kunst, die anregt und inspiriert, die einen Denkanstoß beim Betrachter auslöst. Kunst, die schon ein Stück weit vorgedacht ist und Werke, die das Ergebnis dieser Überlegungen sind und eine deutliche künstlerische Position zum Ausdruck bringen.

Harderbastei, 15.02 – 01.03.2020
Vernissage: Samstag 15.02.2020, 19.00 Uhr
Öffnungzeiten: Do./Fr. 16.00 bis 20.00 Uhr, Sa./So. 11.00 bis 20.00 Uhr

Das Ausstellungsprojekt TIT for TAT, das der BBK Nürnberg Mittelfranken e.V. mit Künstlerverbänden und Künstlergruppen in ganz Deutschland gemeinschaftlich umsetzt, beinhaltet den gegenseitigen Austausch von Ausstellungsmöglichkeiten, basierend auf dem Thema „Gedankennahrung“. 

In Ingolstadt wird hierfür die Harderbastei zur Verfügung stehen, für die Gegenausstellung in Nürnberg die neue BBK Galerie VIEW.

view.bbk-nuernberg.de

 

Teilnehmende Künstler*innen:
Gruppe “Schönheit ist ein Verbrechen”:
Aumayr Gertrud , Beirle Irmingard , Engelke Tania , Feiner Ilse , Heupel Manon , Kümmerle Kristin , Mandok Eva-Maria , Otto Matthias , Rössner Ursula
Weitere Künstler*innen: Endres Claudia , Helmstetter Peter , Miller Lena , Schneider Susa , Wirth Claudia , Baier Georg , Janetzko Franz , Telle Bernd , Manestar Ulrike , Bergmann Ruth , Krauß Angelika ,


Konzertreihe: SUCADO, 20.02.2020, Jazz

Lukas Wilmsmeyer, Guitar
Max Preis, Bass
Matthias Hetzer, Drums