BEGEGNUNGEN Gabor Marcali & Andre Mennesker

Zur Eröffnung der Ausstellung
BEGEGNUNGEN  | TALALKOZASOK
der Fotografen Gábor Marcali  aus der Partnerstadt Györ/Ungarn und Andre Mennesker, Ingolstadt am Freitag, 6. September 2019, 18.00 Uhr, laden wir Sie recht herzlich ein.

Begrüßung: Gabriel Engert , Referent für Kultur und Bildung
Einführung: László Széll , Label Manager
Städtische Galerie  im Theater Ingolstadt, Schloßlände 1, Ingolstadt

Dauer: 7. bis 22. September 2019
Öffnungszeiten: Do bis So 12.00 -18.00 Uhr

Blackout

Eine Ausstellung von Künstlern der NEUEN GRUPPE
13.-15. September 2019, Halle 50 des städtischen Atelierhauses am Domagkpark, Margarethe-Schütte-Lihotzky-Straße 30, 80807 München

Öffnungszeiten: Sa. & So. 14-19 Uhr (Künstler-Sonntag in den DomagkAteliers)
Vernissage: Freitag, 13. September 2019 um 18:30 Uhr
Finnissage: Sonntag, 15. September um 17 Uhr

Grafiken von Sieglinde Bottesch zu siebenbürgisch-sächsischen Sagen

Allgemeine Deutsche Zeitung in Rumänien
27.08.2019

Ausstellung in der evangelischen Kirche Bukarest mit über 40 Werken

Über 40 zwischen den Jahren 1979 und 2001 geschaffene Grafiken der rumäniendeutschen Künstlerin Sieglinde Bottesch werden zurzeit in der evangelischen Kirche Bukarest (Str. Lutherană 2) ausgestellt und erwarten neue Bewunderer, die sie zum Lächeln bringen oder sogar in Konfusion und Erstaunen versetzen können. Das Gotteshaus setzt in Partnerschaft mit dem Teutsch-Haus in Hermannstadt/Sibiu eine tatsächlich beeindruckende Reihe von Grafikausstellungen fort. Nach Druckgrafiken von Albrecht Dürer und Martin Schongauer ist nun der erste Teil der zweiteiligen Bilderschau „Transsylvania Mythologica. Siebenbürgisch-sächsische Sagen in Bildern“ der in Hermannstadt geborenen deutschen Malerin, Grafikerin und Objektkünstlerin Sieglinde Bottesch zu sehen. […]

Zum Artikel >>

Klaus W. Sporer, Werke aus 5 Jahrzehnten

Herzliche Einladung zur Ausstellung
Klaus W. Sporer, Werke aus 5 Jahrzehnten
in der Städtischen Galerie im Theater Ingolstadt
Freitag, 27. September 2019, 18 Uhr
Begrüßung: Gabriel Engert, Kuturreferent der Stadt Ingolstadt
Einführung: Dr. Simone Schimpf, Leiterin des Museums für Konkrete Kunst und Design, Ingolstadt Fantasiestücke für Violine und Klavier op. 26 (2007) von Klaus W. Sporer
Andreas Wittmann, Violine Ludwig Schmid, Klavier
Austellungsdauer:
28. September bis 27. Oktober 2019 Öffnungszeiten:
Do.-So. 12-18 Uhr

Innerhalb der Ausstellung Samstag, 19. Oktober 2019, 17 Uhr
Buchpräsentation ,,Der Lichtspalt blieb” von Klaus W. Sporer in Verbindung mit der Uraufführung ,,Serende für drei Violen” op. 41 (2015) von Klaus W. Sporer
Vadim Makhovskiy, 1. Viola Sergei Kurashvili, 2. Viola, la Khartonishvili, 3. Viola
Der Autor liest Ausschnitte aus seinem 11. Lyrikband
Einführung: Gabriel Engert
Texte und Musikstücke ergänzen sich wechselseitig

Konrad Risch: Von Angesicht zu Angesicht

Konrad Risch

Von Angesicht zu Angesicht

Skulpturen und Druckgrafiken

Kunststücke 19.10. – 10.11.2019
Vernissage: 19. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Begrüßung – Werner Kapfer – BBK Vorsitzender
Einführung – Michael Heberling – Journalist
Musik – Stefan Siegele – BelSuono – Gittarrenensemble

Austausch von Einsichten mit Konrad Risch
am Sonntag den 27. Oktober um 18.00 Uhr

Städtische Galerie in der Harderbastei Ingolstadt
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt
Öffnungszeiten: Do, Fr 16:00–20:00 Uhr
Sa, So 11:00–20:00 Uhr

Unter Wasser

Die Ausstellung „Unter Wasser“ des BBK Obb. Nord und Ingolstadt e.V. beschäftigt sich mit dem Thema Wasser und dessen grundlegende Bedeutung für das Leben auf der Erde. Die sinnliche und geistige Auseinandersetzung mit dem „Urelement“ wird von rund 20 Künstlerinnen und Künstlern des BBK Obb. Nord & IN e. V. in vielen Facetten gezeigt.

Sonderöffnungszeiten!
16.11.–24.11.2019
SA, SO 11-20 UHR
MO-FR 16-20 UHR

Eröffnung: Sa 16.11.19 um 19 Uhr
Städtische Galerie Harderbastei,
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt


Konzertreihe: Handpan meets Kora am 21.11.2019