Druckkunst 2022

Herzliche Einladung zur Ausstellung
DRUCKKUNST 2022
traditionelle Drucktechniken

26.2.–20.3.22
Eröffnung: 26.2.22, 19 Uhr, Städtische Galerie in der Harderbastei
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt,
Öffnungszeiten: Do–So 11:00–18:00 Uhr

Achatz Alois, Ackermann Rudolf, Anthofer Wilfried, Atzl Stefan, Birkenthal Gisela, Bottesch Sieglinde, Cartagena Victor, Charitou Helene, Diao Beate, Dollinger Hans, Gehrcke Renate, Goldhardt Hanni, Griem Gisela, Hennevogl Philipp, Henrikson Pernilla, Huber Josef, Kirchinger Christina, Lindqvist Fredrik, Neumaier Thomas, Park Hyunsung, Park Sun Yun, Penzkofer Ingrid, Pohl Susanne, Rasmussen Tom Backe, Reiter Raimund, Reith Christine, Reusner Isolde von, Scheck Viktor, Schlüter Matthias, Schreyer Susanne, Schweiger Angelika, Sperr Doris, Utz Tatjana, Wanzl-Lawrence Stefan, Weber Christiane


“Die Hoffnung stirbt zuletzt” Holzschnitt auf Stoff, 2021, 250×275 cm Fredrik Lindqvist


“Sucher” Radierung & Aquatinta, 2019, 53×76 cm Stefan Atzl


“Lilien” Linolschnitt Reduktion 6 Farben, 2020, 69×52,4 cm Philipp Hennevogl

Sonderausstellung im Kabinett

Druckkunst als Kulturerbe

Gedruckte Text- und Bildmedien sind seit mehr als 500 Jahren Teil der europäischen Kultur und Wissensgesellschaft und haben, wie keine andere Technik, die Entwicklung der Gesellschaft geprägt und verändert.
Die Kinder- und Jugendkunstschule Kunst und Kultur Bastei e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vielfältigen Drucktechniken an Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch zahlreiche Kurse und Workshops weiterzugeben und das Interesse für die künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten dieser Techniken zu wecken und zu pflegen.

VIEW #14 tit for tat

Die Galerie VIEW des BBK Nürnberg/Mittelfranken präsentiert im Rahmen des Austauschprojektes TIT for TAT die Künstlerinnen und Künstler des Partnerverbandes BBK Obb. Nord & Ingolstadt zum gemeinsamen Thema GEDANKENNAHRUNG.
Mit Sieglinde Bottesch, Dorina Csiszár, Hans Dollinger, Dagmar Hummel, Tatjana Lee, Fredrik Lindqvist, Thomas Neumaier, Stefan Pfättisch, Christian Pöschl, Susanne Pohl, Michael Priebe, Christine Reith, Martina Stürzl-Koch, Babette Ueberschär und Stefan Wanzl-Lawrence.

In der 140 qm großen Galerie VIEW in der Veillodterstraße 8 in Nürnberg hängen die Werke vom 3. bis zum 25. April. Zusätzlich gibt es eine ausführliche virtuelle Präsentation der Arbeiten und Künstlerinnen und Künstler auf dieser homepage und auf Instagram: bbk.view.veillodter8

Weiterlesen

Kunst im Hollerhaus, Begegnungen mit Fredrik Lindquist

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Hollerhaus lädt Sie, Ihre Familie und Freunde sowie alle Interessierten zur Vernissage „Kunst im Hollerhaus“ am Donnerstag, den 10. Oktober um 19:00 Uhr ein.
Als Künstler stellen aus:
Kopold Michaela
Marie-Christin Graeff
Fredrik Lindqvist

Die Laudatio hält Richard Gruber.
Den musikalischen Rahmen schaffen Denise Liepold (vocals) und Rudi Trögl (guitar).
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Ausstellung: bis 25. Oktober
Montags – Donnerstags 9:00 bis 16:00 Uhr
Freitags 9:00 bis 15:00 Uhr
Wir freuen uns auf Sie!

“Wasser”, Tag der Druckkunst, Ausstellung im Kreuztor

 

Druckgrafikausstellung zum Internationalen Tag der Druckkunst.

Die sinnliche und geistige Auseinandersetzung in der Ausstellung „Wasser“ zum Tag der Druckkunst verbindet die Wertschätzung für nachhaltiges Wissen und der Grundlage unseres Lebens. Das Vorhandensein von Wasser ist für uns so selbstverständlich geworden, dass es uns kaum mehr auffällt, bei allen Tätigkeiten in irgendeiner Form mit dem Wasser zu tun zu haben.
Aus diesem Grund widmet sich der BBK und die die Kinder- und Jugendkunstschule Kunst und Kultur Bastei dem Thema Wasser in seinen vielen Facetten.

Weiterlesen

FREDRIK LINDQVIST – THE CUT

 

Einladung zur Vernissage am Samstag, 12. Januar 2019 um 19 Uhr

Holzschnitt auf Stoff
Sa., 12. Januar bis So., 03. Februar 2019
Städtische Galerie Harderbastei,
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt

Fredrik Lindqvist, der sowohl an der Kunstakademie in Umeå in Schweden wie auch an der Düsseldorfer Akademie studierte, entwickelte eine genuin eigene Mischung aus Holzschnitt und Textilkunst. Diese bewegt sich mit Exzellenz auf der Höhe der Zeit. Und so verwundert es nicht, dass einige große Museen dieser Welt seine Werke sammeln; zu
nennen sind hier u.a. das Britische Museum in London, das Schwedische Nationalmuseum in Stockholm sowie das Nationalmuseum und das Kunstmuseum in Norrköping.
Zusätzlich äußert sich diese Popularität seiner Werke auch in den zahlreichen Verleihungen wichtiger und hochdotierter Kunstpreise, wie z.B. im Rahmen des schwedischen Karlskoga-Nobel-Stipendiums, zum Angedenken an Alfred
Nobel und der damit einher gehenden Ausstellung in der Karlskoga-Kunsthalle sowie die Aufnahme in die dortige Kunstsammlung.

Mehr Info [PDF] >>

Glaube

Über 1000 Besucher sahen die Ausstellung “Glaube” in der Städtischen Galerie im Rathausfletz Neuburg an der Donau. Weiterlesen