Druck auf der Hopfendruckpresse

 

Live-Veranstaltung zum Internationalen Tag der Druckkunst
mit Hans Dollinger und Thomas Neumaier

am Fr. 15. und Sa.16. März, von je 10.00 – 17.00 Uhr drucken Hans Dollinger und Thomas Neumaier an ihrer Hopfendruckpresse im Atelier von Hans Dollinger.

Im Gellert 25
85296 Rohrbach
Tel. 08442 8291

 


Tag der Druckkunst am 15.03.2018 >> mehr Informationen

Veranstaltungen des BBK Ingolstadt >>

Engel sind auch nur Geflügel, E. A. Jung

Eröffnung ist am Donnerstag,den 19.10.17 um 18.30Uhr in der Städtische Galerie im Theater

Der Engel – das Wesen unsichtbar – sichtbar in Träumen – hochgehoben – heruntergeholt vom Podest – gleichgestellt – symbolisiert mit der Kreatur – mit dem Hauptthema der Künstlerin – DAS HUHN

Zu dieser Ausstellung zeigt E.A. Jung das Zusammenspiel von Sein und Nichtsein. Gleichgestellt mit der Kreatur, mit dem Geflügel, dem HUHN, dem Lieblingsmotiv der Künstlerin. Gegenüber gestellt zu dem beflügelten Wesen in unserer Phantasiewelt.

Frankenstein 4.0

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Einreichung zur Austellung “Frankenstein 4.0 – Schöpfung und Größenwahn” ist eröffnet. Wir laden alle Kunstschaffende ein, die Mitglied in einem der Regionalverbände des BBK Bayern sind, sich an dieser Ausstellung zu beteiligen. Jede Künstlerin und jeder Künstler kann dazu bis zu zwei Arbeiten einreichen. Weiterlesen

Frankenstein 4.0

In unserer Zeit der 4. Industriellen Revolution (Industrie 4.0) stehen der Glaube an ewiges Wachstum durch technologischen Fortschritt und die Ökonomisierung des Menschen in einer globalisierten Welt einem diffusen Gefühl der Verunsicherung diametral gegenüber. Eine der emotionalen Reaktionen vieler Menschen ist der Rückzug in eine verklärte und trivialisierte Vergangenheit.
Die Kunstausstellung des BBK Oberbayern Nord & Ingolstadt e.V. setzt sich mit dem Spannungsfeld zwischen technologischem Fortschritt und dem Wunsch nach Spiritualität auseinander.

Die Ausstellung ist eröffnet! Wir danken den teilnehmenden Künstlern und allen, die sich beworben haben, der Stadt Ingolstadt, der Aufnahmejury des BBK, der Preisjury und allen Helfern für diese gelungene Ausstellung!

Weiterlesen

FREDRIK LINDQVIST – THE CUT

 

Einladung zur Vernissage am Samstag, 12. Januar 2019 um 19 Uhr

Holzschnitt auf Stoff
Sa., 12. Januar bis So., 03. Februar 2019
Städtische Galerie Harderbastei,
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt

Fredrik Lindqvist, der sowohl an der Kunstakademie in Umeå in Schweden wie auch an der Düsseldorfer Akademie studierte, entwickelte eine genuin eigene Mischung aus Holzschnitt und Textilkunst. Diese bewegt sich mit Exzellenz auf der Höhe der Zeit. Und so verwundert es nicht, dass einige große Museen dieser Welt seine Werke sammeln; zu
nennen sind hier u.a. das Britische Museum in London, das Schwedische Nationalmuseum in Stockholm sowie das Nationalmuseum und das Kunstmuseum in Norrköping.
Zusätzlich äußert sich diese Popularität seiner Werke auch in den zahlreichen Verleihungen wichtiger und hochdotierter Kunstpreise, wie z.B. im Rahmen des schwedischen Karlskoga-Nobel-Stipendiums, zum Angedenken an Alfred
Nobel und der damit einher gehenden Ausstellung in der Karlskoga-Kunsthalle sowie die Aufnahme in die dortige Kunstsammlung.

Mehr Info [PDF] >>

Geheuer und Getüme

vierhändig gezeichnet
Stefan Wanzl-Lawrence und Susanne Pohl
Begegnungen von Figur,
Raum und Gegenstand
locken den Betrachter
in Welten von
Sinnlichkeit, Lust,
Konflikt, Geist und Tollerei

Einladung
Samstag 3.11.2018
20.00 Uhr: Vernissage
21.00 Uhr: Matthias Tschopp Quartett

3.11.18 – 7.1.19
Kuenstlerwerkstatt Pfaffenhofen ~ Münchener Straße 68 ~ 85276 Pfaffenhofen
www.kuenstlerwerkstatt-pfaffenhofen.de
Die Öffnungszeiten richten sich nach dem Konzertprogramm und nach Absprache.

Gemeinschaftsausstellung forum kunst

Karin Roth
Dorina Csiszar
Leonore Weiss
Maria Matschina
Sonja Reuthlinger

Einladung zur Gemeinschaftsausstellung forum kunst

vom 28. Oktober bis 1. November 2017
in der ehemaligen Johanniskirche in Eichstätt

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Ehem. Johanniskirche
Domplatz 18 / 85072 Eichstätt
tägl. von 10-19 Uhr

Glaube

Über 1000 Besucher sahen die Ausstellung “Glaube” in der Städtischen Galerie im Rathausfletz Neuburg an der Donau. Weiterlesen

Grafiken von Sieglinde Bottesch zu siebenbürgisch-sächsischen Sagen

Allgemeine Deutsche Zeitung in Rumänien
27.08.2019

Ausstellung in der evangelischen Kirche Bukarest mit über 40 Werken

Über 40 zwischen den Jahren 1979 und 2001 geschaffene Grafiken der rumäniendeutschen Künstlerin Sieglinde Bottesch werden zurzeit in der evangelischen Kirche Bukarest (Str. Lutherană 2) ausgestellt und erwarten neue Bewunderer, die sie zum Lächeln bringen oder sogar in Konfusion und Erstaunen versetzen können. Das Gotteshaus setzt in Partnerschaft mit dem Teutsch-Haus in Hermannstadt/Sibiu eine tatsächlich beeindruckende Reihe von Grafikausstellungen fort. Nach Druckgrafiken von Albrecht Dürer und Martin Schongauer ist nun der erste Teil der zweiteiligen Bilderschau „Transsylvania Mythologica. Siebenbürgisch-sächsische Sagen in Bildern“ der in Hermannstadt geborenen deutschen Malerin, Grafikerin und Objektkünstlerin Sieglinde Bottesch zu sehen. […]

Zum Artikel >>

Himbeersorbet

Einladung zur Gemeinschaftsausstellung

Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede, Dorina Csiszar
Xinyi Liao, Alfred Pfab, Marina Abstreiter

VERNISSAGE
So | 07.01 .201 8 | 1 1 :00
Laudator: Richard Gruber
Städtische Galerie Harderbastei Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt

Öffnungszeiten:
So | 07.01 .201 8 | 1 1 :00 – 1 8:00
Di – Fr | 09. – 1 2.01 .201 8 | 1 4:00 – 1 9:00 Sa | 1 3.01 .201 8 | 1 1 :00 – 1 8:00

Einladung [PDF] >>

Ingolstädter Bildermarkt

Ingolstädter Bildermarkt 2018
02.12. bis 16.12.2018

Auch dieses Jahr lädt der BBK alle Kunstschaffenden der Region wieder zum traditionellen Ingolstädter Bildermarkt ein. Jeder, ob Profi, Nebenerwerbskünstler oder Hobbykünstler kann maximal zwei Arbeiten einreichen. Die Werke werden nicht juriert. Zulässig sind alle Techniken. Aufhängevorrichtungen sind notwendig. Die Arbeiten müssen beschriftet sein, mit Kontaktdaten des Künstlers, Titel und Preis der Arbeit. Zusätzlich muss eine selbstklebende Bildbeschriftung in der Größe eines Adressaufklebers mit abgegeben werden, auf dem ebenfalls Künstler, Werk und Preis bezeichnet werden.

Einreichung ist am:

Montag, 26.11.2018 von 09.00 Uhr – 12.00 Uhr und von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Eröffnung ist am Sonntag den 02.12.2018  mit einem Weißwurstfrühstück um 11.00 Uhr.

Abholung der Arbeiten: Sonntag, 16.12. ab 16.00 Uhr bis 18 Uhr
und Montag 17.12. von 09.00-12.00 Uhr

Anlieferung der Bilder und Ausstellung:

Harderbastei
Oberer Graben 55
85049 Ingolstadt
info@bbk-in.de
0841-9312 754

Kurze Parkmöglichkeit zum Be-und Entladen im Hof der Bastei.

Anfahrt zur Harderbastei (Achtung Baustelle!) >>>

Für Teilnehmer, die keine Mitglieder des BBK Obb. Nord und Ingolstadt e.V. sind fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € an.

Bitte füllen Sie Einlieferungs- und Abholschein aus und bringen Sie beide zur Einlieferung am 26.11.2018 mit [PDF] >>

Bitte bringen Sie Ihren Abholschein am Sonntag, 16.12. ab 16.00 Uhr bis 18 Uhr oder am Montag 17.12. von 09.00-12.00 Uhr mit!

Bilder von der Eröffnung

Jahresausstellung des BBK “Aktuell” 2019

Jahresausstellung des Berufsverbandes
Bildender Künstler Obb. Nord & Ingolstadt e.V.

04.05. – 26.05.

Städtische Galerie In der
Harderbastei Ingolstadt
Do | Fr 16-20 h
Sa | So 11-20 h


Einladung Vernissage 04.05. 18 h

Begrüßung: Gabriel Engert, Kulturreferent der Stadt Ingolstadt.
Einführung: Werner Kapfer, 1. Vorsitzender BBK Obb. Nord & IN e. V.


Einladung Konzert GEDOK 11.05. 19.30 h

Himmelskörper

Marie Tremblay-Schmalhofer, Sopran
Barbara Hesse-Bachmaier, Mezzosopran
Sylvia Hewig-Tröscher, Klavier
Mit Werken von Cécile Chaminade, Josephine Lang, Rebecca Clarke, Clara Schumann, Fanny Hensel, Lili Boulanger, Dorothea Hofmann und Gloria Coates
Eintritt frei, Spenden erbeten

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Kapitel / Kapitell – oder echt, zum kotzen

Ludwig Hauser, Ba. Be. 12,Bildobjekt, 2004, Foto R. Dorn, Detail

Ludwig Hauser
Skulpturen, Objekte und Bilder

Mit den „14 Geboten des erfolgreichen Scheiterns“ wird eine Bestandsaufnahme und Interpretation der aktuellen Lage aus Sicht eines LKW-Fahrers und Landschaftsmalers gezeigt. Von oben herab, mit Vollgas auf die Tube! 

Kunststücke 12. 01. – 02. 02. 2020
Eröffnung Samstag 11. 01. 19.00 Uhr 
Fahrtenschreiber/Auslese/Gespräch/An/Gebote:
Sonntag 12. 01., 14.00 – 16.00 Uhr
Sonntag 26. 01., 14.00 –  16.00 Uhr

Finissage/Muschelsuppe:
Sonntag 02.02., 18.00  Uhr


Konzertreihe: Benedict Streicher Trio am 16.01.2020

Klaus W. Sporer, Werke aus 5 Jahrzehnten

Herzliche Einladung zur Ausstellung
Klaus W. Sporer, Werke aus 5 Jahrzehnten
in der Städtischen Galerie im Theater Ingolstadt
Freitag, 27. September 2019, 18 Uhr
Begrüßung: Gabriel Engert, Kuturreferent der Stadt Ingolstadt
Einführung: Dr. Simone Schimpf, Leiterin des Museums für Konkrete Kunst und Design, Ingolstadt Fantasiestücke für Violine und Klavier op. 26 (2007) von Klaus W. Sporer
Andreas Wittmann, Violine Ludwig Schmid, Klavier
Austellungsdauer:
28. September bis 27. Oktober 2019 Öffnungszeiten:
Do.-So. 12-18 Uhr

Innerhalb der Ausstellung Samstag, 19. Oktober 2019, 17 Uhr
Buchpräsentation ,,Der Lichtspalt blieb” von Klaus W. Sporer in Verbindung mit der Uraufführung ,,Serende für drei Violen” op. 41 (2015) von Klaus W. Sporer
Vadim Makhovskiy, 1. Viola Sergei Kurashvili, 2. Viola, la Khartonishvili, 3. Viola
Der Autor liest Ausschnitte aus seinem 11. Lyrikband
Einführung: Gabriel Engert
Texte und Musikstücke ergänzen sich wechselseitig

Konflikt, Der Zweck des Gemetzels

Sonderausstellung>>Werkschau>>Vernissage

Teilnehmende Künstler:
Aleksandra Lung :: installation/objekte
Beate Diao :: Linolschnitt/Messerschnitt
Jens Rohrer :: Autor/Konzeptkunst
Jürgen Schulze :: Illustration/Klangkunst
Karin Voit :: abstrakte Malerei
Reinhard Dorn :: Fotographie
Tom Parthum :: skulpture/per-plex.net

Die Künstler der Ausstellung beschäftigen sich mit der Planmäßigkeit der Zerstörung.

Weiterlesen