“Brüche und Unorte”

Ausstellungseinladung “Brüche und Unorte”

Fotografische Arbeiten von Hubert P. Klotzeck | 18. März – 29. April 2018
Vernissage | 18. März 2018 | 11:00 Uhr
Ausstellungsort | Kunst- und Kulturverein | An der Stadtmühle 1 | Pappenheim

Liebe Kunst- und Kulturinteressierte, liebe Freunde der Fografie und der Steinbrüche,

ich lade ganz herzlich ein zur Vernissage und Ausstellungseröffnung meiner Ausstellung “Brüche und Unorte” im Kunst- und Kulturverein Pappenheim.

In ausgewählten Fotografien nehme ich den Betrachter bei dieser Ausstellung mit in die raue und bizarre Welt der Steinbrüche meiner zweiten Heimat, dem mittleren Altmühltal. Seit über 20 Jahren erforsche ich diese Welt künstlich geschaffener und dennoch archaisch wirkender Landschaften. In diesen Brüchen finde ich auch meine “Unorte”, die letzten Spuren der Menschen, die am Stein arbeiten oder vor unbestimmter Zeit daran gearbeitet haben, die in den Brüchen gelebt haben. Spröde und abweisend, wie diese Welt auf den ersten Blick wirkt, berührt sie mich nun seit über zwei Jahrzehnten mit ihrer unwirklichen Schönheit.

Ich freue mich sehr auf Euren Besuch!

Herzliche Grüße!
Hubert P. Klotzeck

Begegnungen

Zur Ausstellung der Fotografen Hubert P. Klotzeck, Ingolstadt und Predrag Cile Mihajlovic aus der Partnerstadt Kragujevac/Serbien

am Freitag, 6. April 2018, 18.00 Uhr laden wir Sie recht herzlich ein.

Begrüßung: Gabriel Engert, Referent für Kultur und Bildung

Einführung: Werner Kapfer, 1. Vorstand des Berufsverband Bildender Künstler/ innen Oberbayern Nord und Ingolstadt e.V. (BBK)

Ort: Städtische Galerie im Theater, Schloßlände 1, 85049 Ingolstadt

Dauer: 7. April 2018 bis 29. April 2018

Öffnungszeiten: Do bis So 12.00 uhr bis 18.00 Uhr

Matthias Schlüter, Mare Mare

“Herzliche Einladung zur Ausstellung MARE MARE
von Matthias Schlüter, Maler – Zeichner – Lithograph.

Eröffnung: Sonntag, 8. April 2018 um 11 Uhr
Kotterhof, Hofstetter Str. 3, 85113 Böhmfeld
mit Charly Böck, Percussion

Ausstellung: vom 8. bis 15. April 2018

geöffnet: Sa/So: 11-17 Uhr
Di / Mi / Fr: 15-18 Uhr”

Kotterhof, Böhmfeld

 

Xinyi Liao, Bunte Träume – Ingolstadt

Zur Ausstellung „BUNTE TRÄUME – INGOLSTADT“
von XINYI LIAO laden wir Sie und Ihre Freunde recht herzlich ein.

Einführende Worte spricht Sigrid Diewald
Ein Grußwort der Stadt spricht Frau Stadträtin Brigitte Mader

Musikalische Umrahmung: Anna Metko und Pauli Urban

Vernissage am Sonntag, den 15. April 2018, vormittags um 11:00 Uhr.
Täglich geöffnet ab 10.30 Uhr • Ausstellungsdauer: bis 3. Juni 2018

Neue Galerie “das Mo”, Bergbräustr. 7, 85049 Ingolstadt

Neue Maschinerie

Ausstellung von Dorina Csiszár

Eröffnung 09.03.2018 | 19:30 – 22h
Ausstellungsdauer 09.03. – 26.05.2018

Öffnungszeiten Sa | 15h – 20h | bzw. nach Vereinbarung
­Galerie Gerhard Grabsdorf
Aventinstr. 10 | 80469 München
www.grabsdorf.de
gerhard@grabsdorf.de
+498921031301
Tel. erreichbar | Di – Sa | 11h – 20h

Weiterlesen

Langer Atem

Kunststücke: Paul Fuchs

Paul Fuchs präsentiert im Rahmen der Reihe KunstStücke ausgewählte Werke aus den letzten 50 Jahren seines Schaffens.

Der Bildhauer und Musiker arbeitet seit 1968 mit Ingolstadt zusammen. Teilweise tat er dies unter dem Label „Anima Musica“ mit Limpe Fuchs, anfangs mit dem Kunstvereinsvorsitzenden Manfred Fischer und Wolfi Weinzierl, in den letzten 12 Jahren mit dem Kulturreferent Gabriel Engert.

2006 präsentierte P. Fuchs Großskulpturen aus Stahl in der Ausstellung „Über die Donau“. Zwei davon, „Das Auge“ (h 12 m) und „Rauchsignal“ (h 22 m), wurden im Anschluss von der Stadt angekauft. Sie sind am Donauufer nähe Reduit Tilly aufgestellt.

Weiterlesen

Konflikt, Der Zweck des Gemetzels

Sonderausstellung>>Werkschau>>Vernissage

Teilnehmende Künstler:
Aleksandra Lung :: installation/objekte
Beate Diao :: Linolschnitt/Messerschnitt
Jens Rohrer :: Autor/Konzeptkunst
Jürgen Schulze :: Illustration/Klangkunst
Karin Voit :: abstrakte Malerei
Reinhard Dorn :: Fotographie
Tom Parthum :: skulpture/per-plex.net

Die Künstler der Ausstellung beschäftigen sich mit der Planmäßigkeit der Zerstörung.

Weiterlesen

Dorina Csiszar, Maschinerie

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich ein zur Eröffnung meiner Einzelausstellung MASCHINERIE am 24. Februar 2018 um 20h in der KÜNSTLERWERKSTATT Pfaffenhofen.

Die Ausstellung zeigt einige meiner Interpretationen von Maschinen und Ausrüstung u.a. aus der ehemaligen Ingolstädter Bürstenfabrik mit Mischtechnik aus Tusche, Kohle und Gelschreiber. Den Abend krönt das Konzert von Pegelia Gold & Polychrome Orchestra um 21 Uhr.

Die Ausstellung dauert bis zum 12. Mai 2018. In dieser Zeit bietet Ihnen die Künstlerwerkstatt Pfaffenhofen weitere vier Konzerte an.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Dorina Csiszar

Weiterlesen

Zwischenzeit, Susanne Pohl

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung »ZWISCHENZEIT« am Dienstag,
6. Februar 2018 um 18.30 Uhr im Haus Heilig Geist.
Mittels Radiernadel und Aquatinta-Technik bannt die Neuburger Künstlerin Susanne Pohl Zeugen verstreichender Zeit auf Papier. Die Ausstellung »ZWISCHENZEIT« zeigt Druckgrafiken von Landschaften abseits der Hektik des Tagesgeschehens, zu zeitlosen Stimmungen verdichtet.

Um Anmeldung bis 30.01.2018 wird gebeten!
E-Mail: neuhausen@muenchenstift.de
Wir freuen uns, Sie bei uns
begrüßen zu dürfen!

Ausstellungszeitraum
6. Februar bis 6. April 2018
Geöffnet von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag /Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Haus Heilig Geist
Dom-Pedro-Platz 6
80637 München
Telefon: 089 17904-0

Skizzenbuchgeschichte(n)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

ab Donnerstag, den 22.02.2018 wird in der Pinakothek der Moderne München die Ausstellung Skizzenbuchgeschichte(n) gezeigt. Im Deutschen Kunstverlag erscheint ein gleichnamiger Katalog. In Schau und Buch mit dabei ein Skizzenbuch von mir.

Die Ausstellung läuft bis 21.05. 2018.

Details >>

Herzliche Grüße
Bodo Rott

rückwärts zu fließen scheinet der strom

Kunststücke: Bodo Rott

Zur Eröffnung der Ausstellung am
Freitag, den 19.01.2018, um 19:00 Uhr
in der Harderbastei/ Ingolstadt laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.
Zur Einführung spricht Dr. Isabella Kreim.
Der Künstler ist anwesend.
Ausstellungsdauer: 20.01.– 05.02.2018
Harderbastei Ingolstadt,
Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt
Öffnungszeiten: DO–SO 11:00 – 18:00 Uhr
FINISSAGE: SO, 04.02.2018 14 – 18:00 Uhr

Ausstellung 20.01.2018– 05.02.2018  Harderbastei/Ingolstadt

Weiterlesen

Himbeersorbet

Einladung zur Gemeinschaftsausstellung

Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede, Dorina Csiszar
Xinyi Liao, Alfred Pfab, Marina Abstreiter

VERNISSAGE
So | 07.01 .201 8 | 1 1 :00
Laudator: Richard Gruber
Städtische Galerie Harderbastei Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt

Öffnungszeiten:
So | 07.01 .201 8 | 1 1 :00 – 1 8:00
Di – Fr | 09. – 1 2.01 .201 8 | 1 4:00 – 1 9:00 Sa | 1 3.01 .201 8 | 1 1 :00 – 1 8:00

Einladung [PDF] >>

Sieglinde Bottesch auf der “Centennial of the Women in Romanian Art”

Bis einschließlich Ende Februar 2018 ist Sieglinde Bottesch in einer Sonderausstellung des Brukenthalmuseums, in der Galerie für zeitgenössische Kunst (Hermannstadt/Sibiu) mit zwei früheren Werken ( 1972 und 1978), die sich in der Sammlung des Museums befinden, vertreten. Unter den Ausstellern sind bekannte Künstlerinnen wie Geta Bratescuzu finden, die durch die Biennale in Venedig weltbkannt wurde.

“Knabe am Strand” von Sieglinde Bottesch

Mehr Infos unter:

 

Frankenstein 4.0

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Einreichung zur Austellung “Frankenstein 4.0 – Schöpfung und Größenwahn” ist eröffnet. Wir laden alle Kunstschaffende ein, die Mitglied in einem der Regionalverbände des BBK Bayern sind, sich an dieser Ausstellung zu beteiligen. Jede Künstlerin und jeder Künstler kann dazu bis zu zwei Arbeiten einreichen. Weiterlesen

Donaumoos – verborgene Schönheit

7 künstlerische Sichtweisen

3. Februar bis 8. April 2018

Zur Ausstellungseröffnung am Samstag,  3. Februar 2018, 16 Uhr, laden wir Sie herzlich ein!
Begrüßung:

  • Roland Weigert, Landrat des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen,
    1. Vorsitzender im Stiftungsrat
  • Stefan Kumpf, 1. Bürgermeister Gemeinde Karlskron,
    1. Vorsitzender im Stiftungsvorstand
  • Viktor Scheck, Bildender Künstler

Einführung: Dr. Dieter Distl

Öffnungszeiten:
Di bis Do 8.00 Uhr bis 17. 00 Uhr
Fr 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Einladung PDF >>

Zwischen Himmel und Erde

Installation
von Babette Ueberschär

Das Panoramafenster im Neubau des Deutschen Medizinhistorischen Museums eröffnet einen grandiosen Blick auf Himmel, Erde und das alles dominierende Ingolstädter Münster. In dieses Blickfenster stellt Babette Ueberschär einen großen, dabei aber zarten Rahmen in dem fragile Kinderkörper und Körperfragmente scheinbar schwebend angeordnet sind. Babette Ueberschär arbeitet mit Transparentpapier, Leim und Draht.
Das bearbeitete Papier, die serielle Struktur, erinnert an ein Gewebe, an eine Membran, lateinisch membrana = Haut. Der versponnene Draht ist das tragende Netzwerk welches diese zarten, papierenen Körperfragmente trägt.
Im Zentrum befindet sich ein „Nest“ welches die Form einer Gebärmutter aufweist, in dem das Leben in Ruhe heranreifen kann.
Diese Installation feiert das „Geborenwerden“, die kindliche Freude am Leben zu sein.
Babette Ueberschär

3 Tage – Location occupied for time

Stargarder Straße, LOFT Galerie

Von Freitag den 17.11. bis Sonntag den 19.11.2017 veranstaltete der Berufsverband Bildender KünstlerInnen Obb. Nord und Ingolstadt e. V. mit freundlicher Unterstützung der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt GmbH eine Kunstausstellung in dem ehemaligen Mietshaus Stargarder Straße 15 a, 85053 Ingolstadt.

Weiterlesen

Susanne Pohl bei Internationaler Kunstbiennale in Jerewan

Die Neuburger Künstlerin Susanne Pohl wurde zur Teilnahme an der ersten Internationalen Druckgrafik Biennale in Armenien geladen. Künstler wurden aus 50 Ländern ausgewählt, vom 3.- 30.11.2017 ihre druckgrafischen Arbeiten zu präsentieren. Susanne Pohl ist in Jerewan mit Radierungen vertreten, die Landschaften aus der Neuburger Umgebung zeigen.

Mehr unter „International Print Biennale Yerevan“.

Kunststücke Schuster Brigitte

FRAGIL

Glasbilder und Glasobjekte
Brigitte Schuster

Herzliche Einladung
Vernissage: Sonntag, 22. Oktober 2017, 11.00 Uhr
Begrüßung: Viktor Scheck
Einführung: Joachim Tschacher
Musik: Charly Böck

Ausstellung in der Harderbastei
85049 Ingolstadt, Oberer Graben 55
vom 22. Oktober bis 12. November 2017

Öffnungszeiten Do-So 11-18 Uhr